| 14.12 Uhr

Der WM-Pokal in Hehn

Der WM-Pokal in Hehn
Den WM Pokal in Händen halten wie Mario Götze, Manuel Neuer und Thomas Müller, das geht am kommenden Donnerstag, 9. Juli, in Hehn. FOTO: Getty Images
Hehn. Die DJK Sportfreunde Hehn sind zwar kein Fußball-Weltmeister, aber der Original FIFA- Weltpokal, macht im Rahmen der DFB-Ehrenrunde nächste Woche Donnerstag, 9. Juli, einen achtstündigen Zwischenstopp in Hehn. Von Franz Josef Ungerechts

Seit Mittwoch, 29. April, 12 Uhr steht es fest: 2014 Kinder, Erwachsene, Frauen, Männer, Hehner, Jünter und Gladbacher haben die Möglichkeit, sich am Donnerstag, 9. Juli, über einen Zeitraum von acht Stunden, mit dem Weltpokal fotografieren zu lassen (wir berichteten). Ort des Geschehens wird der Parkplatz hinter der Hehner Kirche sein.

Die Sportfreunde aus Hehn planen einen großen Tag der Bewegung rund um den Ball. Die Kinder sollen an diesem Tag das DFB & McDonalds Fußballabzeichen ablegen, während die Trainer durch das DFB-Mobil eine Schulung erhalten. Mit der im Dorf ansässigen Förderschule für geistig behinderte Kinder wird zudem eine integrative Trainingseinheit stattfinden. In der nahe gelegenen Turnhalle wird bei schlechtem Wetter ein beaufsichtigter Bewegungsparcour für wartende Kinder eingerichtet. Zur Versorgung der Besucher dienen die Räumlichkeiten des Pfarrheimes.

Vorrangig wurden bereits Fotoplätze an die Kinder der Paul-Moor Schule, an das Hardter Josefshaus, das Flüchtlingsheim, den Kindergarten, der Grundschule Hehn, den Bewohnern des Altenheimes, den Vereinsmitgliedern, Trainern, Betreuern und Sponsoren ausgegeben. Darüber hinaus sind noch einige Fotoplätze frei; und die werden gegen eine Spende zur Finanzierung eines dringend benötigten Kunstrasenplatzes vergeben.

Was den Sportfreunden Hehn an Equipment fehlt, wird mit Einsatz, Zusammenhalt und Einfallsreichtum weggemacht. Es wird alles möglich gemacht, um 2014 Menschen – ob jung oder alt, groß oder klein, Dorfbewohnern sowie der ganzen Stadt den WM-Pokal zu zeigen.

Ein Foto ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Dies ist notwendig, weil sonst nicht allen die Möglichkeit gegeben werden kann, ein Foto zu bekommen.

Informationen über den Ablauf der Veranstaltung sowie über die Möglichkeit zur Anmeldung für ein Foto sind unter der Homepage des Vereins www. djk-hehn.de noch möglich. Da wenig Parkraum (zum Beispiel auf dem Schulhof) zur Verfügung steht, wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 15 bis Haltestelle Hehn-Kirche) empfohlen.

(Report Anzeigenblatt)