| 00.00 Uhr

Dritte Auflage des Firmenlaufs - Über 2400 Anmeldungen - Lauf einen Tag vorgezogen
Erneuter Teilnehmerrekord

Mönchengladbach. Der „Run & Fun Firmenlauf“ geht am 17. September in die dritte Runde. Aufgrund des Europapokalspiels von Borussia Mönchengladbach musste die Laufveranstaltung um einen Tag nach vorne geschoben werden. Von der Redaktion

Knapp zwei Wochen vor dem „Run & Fun“ meldet Veranstalterin und Organisatorin Josie Hilgers einen erneuten Teilnehmerrekord beim Mönchengladbacher Firmenlauf und spricht von einem großen Zuspruch in den Unternehmen. Viele neue Firmen aber auch fast schon alle „alten“ Teilnehmer sind nicht nur interessiert, sondern buchen ihre Kontingente und lassen sich vom hochmotivierten Team rund um den „Run & Fun“ informieren. Was macht den Firmenlauf so erfolgreich und besonders, fragt man sich vielleicht. Laut Veranstalterin Josie Hilgers kommen hier viele Faktoren zusammen. „In erster Linie“, so Hilgers, „haben wir ein ganz starkes Gerüst an Partner und Sponsoren die uns nicht nur helfen, sondern diese Veranstaltung erst möglich machen. Mit der IHK Mittlerer Niederrhein als Schirmherr der ,Run & Fun Firmenläufe’ in Mönchengladbach und Krefeld als auch der WFMG Mönchengladbach als Partner der Wirtschaft ist der ,Run & Fun’ mehr geworden als ,nur’ ein Lauf event.“

Die starke Unterstützung der „Run & Fun“ Sponsoren ist in großem Maße dafür verantwortlich, dass, neben dem Spaß und der Freude an der Veranstaltung selber, dem Läufer und Teilnehmer des Firmenlaufs zusätzlich viele Angebote gratis angeboten werden.

„Wir versuchen, gerade die Kolleginnen und Kollegen zu motivieren, die sich wenig bewegen und auch als Walker mit einem Lächeln die Strecke absolvieren können“, so Hilgers. Am Ende geht es doch darum, mit den Menschen mit denen man teilweise mehr Zeit verbringt als mit seinem Partner, nicht nur immer im Stress des Arbeitstages Momente zu teilen, sondern in entspannter und gemütlicher Atmosphäre einmal etwas gemeinsam zu erleben.

Team-Motivation ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je, und so hofft die Crew rund um den „Run & Fun“, dass dieses Konzept nicht nur erneut greift, sondern die Vorbereitung und den Lauftag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Deshalb wird beispielsweise in diesem Jahr ein „Run & Fun“ Test Team, bestehend aus sieben Startern für den Firmenlauf, durch alle wichtigen Gesund Partner Angebote perfekt vorbereitet und mit einem zehnwöchigen Training optimal auf das Laufen eingestellt. So soll jedem Anfänger gezeigt werden, dass es durch die richtige Vorbereitung, grade im medizinischen Bereich, keine Einschränkung gibt, um nicht selber mit dem Laufen anzufangen.

Der sogenannte „Firmenlauf mit Herz“ soll und ist mehr als nur eine Veranstaltung an einem Tag. Mit viel persönlichem Engagement besuchen die „Run & Fun“ Botschafter Firmen und stellen den Lauf vor. Unermüdlich arbeiten die Verantwortlichen außerdem an neuen Ideen und neuen Zusatzleistungen.

So können sich alle auf ein ganz besonderes Highlight an der Strecke in diesem Jahr freuen. Silke Müller vom (ehemaligen) HORST Festival ist beim diesjährigen Lauf auf die Idee gekommen, die Läufer am Rand der Strecke festivalmäßig zu entertainen und hat bereits beim ersten Aufruf an die Horstler ein riesen Feedback bekommen. „Wir heizen den Läufern so richtig ein und werden dem ersten als auch dem letzten Teilnehmer Flügel verleihen“, sagt Müller lachend.

Ein weiteres Highlight der Vorbereitung waren die Vorträge von Dr. Feil zum Thema Arthrose und Stoffwechsel, die über 250 Teilnehmer verfolgten. Der Ernährungswissenschaftler, der unter anderem auch die Bundesligisten Hoffenheim und Mainz 05 sowie viele Triathleten und Nationalspieler mit seinem Wissen unterstützt, wird in jedem Jahr von mehr und mehr Läufern gehört.

(Report Anzeigenblatt)