| 16.04 Uhr

„Ja, das ist doch die Monika!“

„Ja, das ist doch die Monika!“
Stimmung satt gab es am Montag im Westender Kindergarten. Das Gladbacher Prinzenpaar mit Bernie und Kinderprinzengarde besuchten die Karnevalsparty der Kinder. FOTO: Franz Josef Ungerechts
Westend. Das Prinzenpaar der Stadt Prinz Michael II und Prinzessin Niersia Monika statteten dem Kindergarten an der Alexianerstraße einen jecken Besuch ab. Von Franz Josef Ungerechts

Für die Kinder des Westender Kindergartens war es ein willkommener Besuch. Mönchengladbachs Prinzenpaar Michael und Niersia Monika hatte sich angekündigt und sie brachten eine Stunde lang fröhliche Abwechslung für die feiernden, kostümierten Kinder.

Das Prinzenpaar präsentierte neben eigener guter Stimmung die MKV-Kinderprinzengarde und auch Bernie, das Maskottchen des Karnevalsverbandes. Michael und Monika, die im benachbarten Holt zu Hause sind und auch persönliche Beziehungen zum Kindergarten haben, waren bester Stimmung; besonders Michael war erstaunt, als ein Knirps ihm zurief: „Dich habe ich schon mal im Fernsehen gesehen!“ Eine weitere Überraschung gab es bei der Begrüßung, als MKV-Vize Hans-Peter Jansen die Frage stellte und auf das Prinzenpaar deutete: „Kennt ihr denn die Beiden?“ Postwendend gab es die Antwort: „Klar, das ist doch die Monika!“

Stimmung und viel „Halt Pohl“ gab es satt und sowohl die Kinderprinzengarde als auch die Pänze des Kindergartens hatten einstudierte Tänze mitgebracht, und natürlich hatte Bernie Geschenke für alle Kinder dabei.

MKV-Vize Hans-Peter Jansen unternahm den Versuch, die Kinder für die Kinderprinzengarde zu begeistern. Er stellte als Karriere-Beispiel Dirk Gillessen aus Odenkirchen vor, der vor 33 Jahren Tanzgardist war und vor 25 Jahren Kinderprinz der Stadt.

(StadtSpiegel)