| 13.11 Uhr

„Lernen mit Muße“

„Lernen mit Muße“
VHS-Leiter Dr. Thomas Erler (l.) und Karl Füser, Leiter Fachbereich Musik und Weiterbildung, stellten die Angebote des ersten VHS-Ferienprogramms vor. FOTO: Hans-Peter Reichartz
Mönchengladbach. Erstmals in ihrer Geschichte bietet die Volkshochschule Mönchengladbach ein umfangreiches Sommerferienprogramm an. Über 50 Kurse stehen zur Auswahl. Von Yvonne Simeonidis

„Lernen mit Muße“ – so könnte man das Ferienprogramm der VHS überschreiben und so bezeichnen es auch Frank Füser, Leiter des Fachbereichs Weiterbildung und Musik, und Thomas Erler, Leiter der VHS. „Wir haben die Angebote bewusst hauptsächlich in den Vormittag bis frühen Nachmittag gelegt, damit noch genug Zeit fürs Freibad bleibt“, erklärt Karl Füser lächelnd.

„Mit dem Ferienprogramm möchten wir denjenigen Gelegenheit geben, unsere Angebote wahrzunehmen, die es sonst am Abend nach der Arbeit nicht schaffen“, fügt Dr. Thomas Erler hinzu. Ganz ohne Hektik, für Gesundheit, Job oder Kopf, könne man hier „was für sich selbst tun“ freut sich der VHS-Leiter. Dabei sind aber nicht nur Erwachsene angesprochen. Auch Kinder (zum Beispiel im Zauberworkshop) oder Jugendliche (etwa beim Bewerbungstraining) finden im Ferienprogramm Angebote.

Das Programm gliedert sich in vier Bereiche. Von „Bewerbung und Karriere“, über „Tanz, Bewegung und Entspannung“, „Kunst, Musik, Kultur, Gestalten“ bis zum klassischen Fremdsprachenteil ist alles dabei.

Viele der Kurse finden in den ersten zwei Ferienwochen statt oder beginnen zumindest dann. Der Leonardo da Vinci Workshop für Jugendliche ist eine der Ausnahmen, die zum Ende der Ferien angeboten werden. Einige Kurse sind jetzt schon fast ausgebucht, bei Interesse sollte man sich also beeilen. „Wenn das Programm ein Erfolg wird, möchten wir es natürlich zum festen Bestandteil des jährlichen Angebots machen“, verspricht Erler.

Beim Berggartenfest heute präsentiert die VHS das Ferienprogramm noch einmal in aller Breite. Online unter www.vhs-mg.de kann man sich jetzt schon für die Kurse anmelden. Die Flyer mit einem Programmüberblick liegen ebenfalls an allen öffentlichen Stellen aus.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige