| 09.32 Uhr

„Radio700“ ist wieder auf Tour

„Radio700“ ist wieder auf Tour
Moderator Ocar Dee (Mitte) umringt von einigen der Künstler, die am Donnerstag beim Künstlertreff mit von der Partie sind. FOTO: Privat
Rheydt. „Radio700“, das regionale Oldie- und Schlagerradio für Eifel und Euregio, ist wieder auf Tour. Am Donnerstag, 9. Juli, können alle Interessierten den Radiomachern bei der Arbeit zuschauen. Außerdem wird zahlreichen regionalen Stars, Sternchen und Newcomern eine Plattform geboten. Von Yvonne Simeonidis

Diesmal ist „Radio700“ mit seinem Künstlertreff in der Gaststätte „Köpi“ in Rheydt zu Gast. Von 19 bis 22 Uhr wird von der Showbühne ein buntes Programm mit Infos und jeder Menge Live-Musik gesendet. Sowohl die Gäste vor Ort als auch die Hörer von „Radio700“ haben wieder die Gelegenheit, tolle Preise zu gewinnen.

Durch das Programm führt wie gewohnt „Radio700“-Kultmoderator Oscar Dee, der gleichzeitig mit dem Künstlertreff seinen Geburtstag feiern wird. „Die Fete wird riesig“, so Dee. Das ist nicht verwunderlich, denn der Künstlertreff findet wie immer bei freiem Eintritt statt. Das Vorbeischauen vieler Bürger sowie von Musikbegeisterten aus nah und fern ist also ausdrücklich erwünscht.

Die Acts bei der neuen Ausgabe des Künstlertreffs können sich sehen lassen. Iris Criens, bekannt aus ihrer Zeit bei der erfolgreichen deutschen Schlagerband „Wind“ ist mit ihrer neuen Solosingle „Das Leben ist wie neu“ vertreten. Ralf Anders wird seinen aktuellen Hit „Ich sitz zwischen zwei Stühlen“ präsentieren, mit dem er im Programm von „Radio700“ bereits zu einem echten Publikumsliebling geworden ist.

Schon aus dem letzten „Künstlertreff“ vielen ein Begriff ist Annina Joly, die die Zuhörer mit gleich mehreren Songs in die Filmmusikwelt von James Bond entführen wird. Daneben wird Uli Haider seinen Hit „Wohin der Wind Dich treibt“ präsentieren.

Außerdem wird Danjell den Ibo-Dauerbrenner „Mann im Mond“ in einer neu bearbeiteten Fassung auf die Bühne und ins Radio bringen. Ein echter Geheimtipp für sommerliche Gefühle sind auch „Granati + Rebell“ mit ihrer neuen Version des italienischen Klassikers „I like Chopin“ von Gazebo aus den Achtzigern.

Wer zur Live-Sendung nicht nach Rheydt kommen kann, der kann auch ganz bequem von zu Hause oder unterwegs lauschen. Denn Radio700 ist in Eifel und Euregio von Heerlen im Norden bis Prüm im Süden auf den UKW-Frequenzen 90,1, 101,2 und 101,7 Mhz sowie im Internet unter www.radio700.eu zu empfangen.

Übrigens sendet „Radio700“ schon am Nachmittag des 9. Juli live aus dem „Köpi“. In der Sendung „Treffpunkt“ von 14 bis 16 Uhr gibt es einen Blick hinter die Kulissen der Vorbereitungen und viele Infos zu den Künstlern. Zudem wird die MGMG einen akustischen Überblick über die Kultur-Highlights in der Stadt in diesem Sommer geben.

(StadtSpiegel)