| 14.50 Uhr

„Wir fühlen uns angenommen“

„Wir fühlen uns angenommen“
Bernd Gothe und Hartmut Wnuck freuen sich zusammen mit MKV-Maskottchen Bernie auf die beiden neuen Prinzenpaare: Prinz Norbert I. mit Niersia Barbara (r.) und Kinderprinz Cedric mit Prinzessin Vanessa (l.). FOTO: Andreas Baum
Mönchengladbach (df). Bis zu ihrem ersten Auftritt im Ornat dauert es noch einige Tage, beim Vorstellabend in den Räumen der Stadtsparkasse Mönchengladbach war die Vorfreude bei den neuen Prinzenpaaren allerdings schon groß. Von David Friederichs

„Eigentlich muss ich die beiden gar nicht vorstellen“, sagte MVK-Chef Bernd Gothe. Gemeint war das neue Prinzenpaar Bernd I. (Bude) und Niersia Barbara (Gersmann). Schließlich sind beide, er als ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt und sie als Bezirksvorsteherin Süd, stadtbekannt. Und auch ihre Neigung zum Karneval ist kein Geheimnis. Norbert Bude ist Vorsitzender der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach, Barbara Gersmann hat in den vergangenen beiden Jahren die Prinzen als Adjutantin begleitet. Doch warum jetzt Prinzenpaar der Stadt? „Es war kein Kindheitstraum“, verrät Bude. Vielmehr sei der Entschluss in den letzten beiden Jahre gereift, besiegelt wurde er nach drei Gläsern Schnaps in der Kaiser-Friedrich-Halle. „Mit 33 Jahren muss man auch mal was Neues machen“, scherzte Bude (57), der zusammen mit Gersmann, die im Übrigen an Rosenmontag geboren wurde, beim Vorstellabend schon einen Einblick gab, was von beiden auf den Bühnen dieser Stadt zu erwarten ist: viel Spaß, eine ordentliche Prise Humor und ein Duo, das es gewohnt ist, im Rampenlicht zu stehen. Natürlich werden beide auch singen, das Lied dazu wurde von den Lecker Lala Boys der Leckeren Jecke komponiert. „Wir haben sogar drei Lieder aufgenommen“, verriet Gersmann.

Von den gesanglichen Qualitäten konnte man sich zwar noch nicht überzeugen, wohl aber davon, dass beide für jeden Spaß zu haben sind. So tanzten sie spontan zusammen mit Maskottchen Bernie den „Bernie-Tanz“.

Mit dabei war da auch das neue Kinderprinzenpaar. Prinz Cedric (Glasmacher) und Prinzessin Vanessa (Assmann) sind beide schon seit vielen Jahren mit dem Karnevalsvirus infiziert. Er tanzt seit über zehn Jahren in der Juniorengarde der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach, sie war bereits Kinderprinzessin in Pesch und ist Mitglied der dortigen KG Halt Uut. „Highlight wird sicherlich der Veilchendienstagszug werden, aber auch der Besuch im Borussia-Stadion wird ein Erlebnis“, sagt Vanessa, die genau wir ihr Prinz großer Fan der Borussia ist.

Es war eine erste Duftmarke, die die beiden Prinzenpaare beim Vorstallabend abgaben. „Wir fühlen uns richtig gut angenommen“, sagte daher Prinz Norbert voller Vorfreude auf die ersten Termine.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige