| 13.02 Uhr

Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei
Die Laufstrecke führt quer durch die Rheydter Innenstadt.
Rheydt. Der Sonntag, 18. Juni, und somit zweite Tag des Turmfestes, steht zum dritten Mal ganz im Zeichen des Sparkassen-Triathlon. Von Yvonne Simeonidis

Sportler aus ganz NRW werden sich bei diesem am Niederrhein inzwischen einzigartigen Breitensportevent für Einsteiger und erfahrene Sportler rund um den Rheydter Turm zu spannenden und zuschauerfreundlichen Sportwettkämpfen treffen. Nach den Erfahrungen der Vorjahre rechnen die Veranstalter mit rund 500 Anmeldungen. Der gesamte Triathlon wird in der Stadt ausgetragen. Die Radstrecke führt über mehrere Runden durch die anliegenden alten Baum-Alleen und an der eigens für die Veranstaltung aufgestellten Zuschauertribüne auf dem Marktplatz vorbei, die Laufstrecke geht mitten durch das Stadtzentrum. So können die Zuschauer den Kampf um die Platzierungen hautnah miterleben. Imposantes Highlight ist wieder das mobile Wettkampfbecken auf dem Marktplatz, in dem die Schwimmwettbewerbe stattfinden.

Folgende Disziplinen werden im 3. Sparkassen-Triathlon durchgeführt: Sprintdistanz, Sprintdistanz Staffel, Schnupperdistanz, NRW-Liga Herren und NRW-Liga Damen. Anmeldungen unter www.sparkassen-triathlon-mg.de.

Die Rollbrett Union e.V. veranstaltet am Sonntag den Skateboard-Contest „Titus Locals Only“, bei dem sich lokale Fahrer für das große Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft im Skateboarding qualifizieren können.

Der verkaufsoffene Sonntag lädt auch in diesem Jahr zum Bummeln und Shoppen ein. Die Geschäfte in der Rheydter Innenstadt werden von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein und ihr Warensortiment präsentieren. Die Evangelische Hauptkirche bietet neben den Gottesdiensten (9 und 10.30 Uhr) bei gutem Wetter auch Gelegenheit zur Turmbesteigung (12 bis 18 Uhr).

(StadtSpiegel)