| 00.00 Uhr

Konzert der Mönchengladbacher Chors im Gymnasium Jüchen
Alles Liebe mit „Cantica Vobis“

Jüchen. Das Vokalensemble „Cantica Vobis“ präsentiert Liebeslieder von gestern bis heute am 19. Oktober im Gymnasium Jüchen. Von David Friederichs

Wohl kaum ein anderes Thema inspirierte und inspiriert Komponisten und Musikschaffende so sehr wie die Liebe. Von den Anfängen der weltlichen Musik des Abendlandes bis zu Pop und Rock unserer Tage gilt: Musik und Liebe verbindet ein enges Verhältnis.

Grund genug für ein ganz besonderes Konzert des Mönchengladbacher Vokalensembles „Cantica Vobis“. Unter der Überschrift „Alles Liebe“ präsentiert der Chor am 19. Oktober um 17 Uhr im Gymnasium Jüchen (Stadionstraße) rund 20

Liebeslieder von alt bis neu. Die Leitung des Konzerts hat Stephanie Borkenfeld Müllers. Neben „Cantica Vobis“ musizieren die Instrumentalisten André Spajic (Schlagzeug), Christoph Erbse (Piano) und Walfried Böcker (Kontrabass).

Das emotionale Programm reicht vom 16. Jahrhundert (John Dowland) über die Epochen Klassik und Romantik (Haydn, Brahms) bis hin zu bekannten Songs des 20. und 21. Jahrhunderts (unter andrem Elton John, Beatles, Bee Gees, Queen, Silbermond).

Die Besucher erwartet ein vielseitiger, musikalischer Nachmittag im Atrium des Gymnasiums Jüchen. Karten zu 10 Euro gibt es im Vorverkauf im Schreibwarenhandel Kelz in Odenkirchen, unter info@cantica-vobis.de oder an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

(Report Anzeigenblatt)