| 00.00 Uhr

Busse und Taxen sind ausgenommen
Alter Markt Samstag und Sonntag gesperrt

Mönchengladbach. Ab dem kommenden Wochenende (Freitag, 31. Oktober, 20 Uhr) müssen sich die Besucher der Mönchengladbacher Altstadt auf Änderungen in der Verkehrsführung einstellen: Die seit Jahren durchgeführte Wochenend-Sperrung von Straßen in der City wird erweitert. Von der Redaktion

Zusätzlich zu den bisher gesperrten Straßen (Neustraße, Rathausstraße, Abteistraße, Kirchplatz und Krichelstraße) wird dann auch der Bereich Alter Markt für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Dies bedeutet, dass bereits die Zufahrt von der Aachener Straße in Richtung Alter Markt zukünftig freitags und samstags, sowie vor Feiertagen jeweils ab 20 Uhr bis 6 Uhr nicht mehr möglich ist.

Auch die Ludwigstraße und damit die Zufahrt zur Heinrichstraße und Gasthausstraße in Höhe der Aachener Straße wird für den Individualverkehr gesperrt. Ausgenommen sind Linienbusse, Taxen und motorisierte Zweiräder.

Damit setzt die Stadtverwaltung einen Beschluss der Bezirksvertretung Nord vom Februar 2014 um. Ziel ist es, den gesperrten Bereich an Wochenenden vom Verkehr und die Anwohner vor nächtlicher Lärmbelästigung durch Parkplatz suchende Altstadtgäste zu entlasten.

(Report Anzeigenblatt)