| 16.40 Uhr

Am 11. Juli 40 Jahre

Neuwerk. Dieses Jubiläum muss gefeiert werden: Am 11. Juli ist es soweit. Von Klaus Schröder

Der Jägerzug Nonnenmühle darf auf 40 Jahre aktive Vereinsarbeit zurückblicken, denn er wurde 1976 in der Uedding gegründet. Ein Grund zum Feiern, haben sich die Mitglieder gedacht und laden Bruderschaftler, Freunde, Gönner und Interessierte ein, gemeinsam mit ihnen zu feiern.

Am Sonntag, 11. Juli, ab elf Uhr empfangen sie ihre Gäste in der Gaststätte Schellkes-Gotzen auf der Ueddinger Straße. „Wir haben die Musik bestellt, die Getränke sind kalt und das Essen wartet auf euch“, freut sich Detlef Berschens, Kassierer des Jägerzuges Nonnenmühle. Er kümmert sich gemeinsam mit Edith Bayertz, um die Vorbereitung des Festes. „Aber ich habe den kleineren Teil, sie organisiert alles“, so Berschens. Dafür sind die Vereinsmitglieder der Wirtin des Hauses Schellkes-Gotzen und „der guten Seele ihrer Truppe“ besonders dankbar.

(StadtSpiegel)