| 17.48 Uhr

Bekannte Gesichter unter neuer Flagge

Bekannte Gesichter unter neuer Flagge
Peter Homann (r.), und Frank Pfennig, sind die Köpfe des neuen Vereins „unsere-stadt.jetzt“, der ab diesem Jahr die Rheydter Grillmeisterschaft ausrichtet. FOTO: Andreas Baum
Rheydt. Ihre Gesichter verbindet man unweigerlich mit der Rheydter Grillmeisterschaft: Peter Homann und Frank Pfennig sind die Väter des Events, das am kommenden Sonntag in die fünfte Runde geht. Organisierten sie es in den ersten vier Jahren noch unter dem Dach des Rheydter Citymanagements, machen sie nun ihr eigenes Ding – inklusive Gründung des neuen Vereins „unsere-stadt.jetzt“. Von Yvonne Simeonidis

„Wir sind kein reiner Spiel-Spaß-Event-Verein“, betont Frank Pfennig, Inhaber der Tacheles Werbeagentur und zweiter Vorsitzender des im Frühjahr gegründeten Vereins „unsere-stadt.jetzt“. „Der Fokus in den ersten Monaten unseres Bestehens lag zwar auf der Grillmeisterschaft, aber das war nur der Anfang“, stimmt Vereinsvorsitzender Peter Homann ein.

„Es soll was dabei rumkommen“, bringt Pfennig es auf den Punkt, „damit ist aber nicht Geld gemeint, sondern ein dauerhafter Nutzen, ein Mehrwert für die Stadt und Bürger.“ Und mit „Stadt“ ist wiederum nicht nur Rheydt gemeint. „Wir sind als Verein vollkommen neutral, sehen uns als Ergänzung und nicht Konkurrenz zu bestehenden Vereinen“, erklärt Peter Homann, „wir möchten gern die Barrikaden in den Köpfen der Menschen einreißen, wenn es um Gladbach und Rheydt geht.“

Der Verein, der im Vorstand neben Frank Pfennig und Peter Homann noch aus Dr. Patrick Peters, Karsten Wiessner und den Beisitzern Alexandra Densow, Dirk Hoff und Melanie Pütz besteht, hat aktuell bereits über 50 Mitglieder. Ein Team von 15 Spezialisten deckt jeden Bereich der Eventplanung ab. „Die Zusammenarbeit ist dabei sehr unkompliziert“, erklärt Frank Pfennig, „wir stimmen uns untereinander ab, arbeiten aber auch eigenständig, da wir wissen, dass wir auf die Kompetenz der Teammitglieder vertrauen können.“

Auf die Zukunftspläne angesprochen, erzählt Peter Homann: „Durch unsere langjährige Erfahrung haben wir schon viele Ideen in der Schublade. Aktuell planen wir für die IG Friedrichstraße deren französischen Markt im September.“ Denn das ist ein weiteres Standbein des Vereins: Sie organisieren nicht nur eigene Events, sondern stellen ihre Expertise auch für bereits bestehende Veranstaltungen zur Verfügung – von der Budgetierung über die Organisation bis zum Marketing kümmert sich „unsere-stadt. jetzt“ um alle Details.

(StadtSpiegel)