| 13.34 Uhr

Belohnung für sparsame Handynutzung

Belohnung für sparsame Handynutzung
Rapper MC Fitti begrüßt die Schulklassen am 28. November in Köln im Vanity-Club. FOTO: Achim Raschka
Mönchengladbach/ Viersen. Für die sparsamste Smartphone-Nutzung werden jetzt zwei Klassen mit einem MC Fitti-Konzert belohnt. Eine davon kommt aus Wickrath. Von der Redaktion

Die diesjährige initiierte Aktion #Sendepause wurde mit mehr als 3 400 Teilnehmern aus 320 Schulklassen sowie mehreren hundert eingesendeten „Selfies“ erfolgreich beendet. Insgesamt acht Schulklassen dürfen sich nun auf ein Exklusivkonzert mit MC Fitti am 28. November in Köln freuen. Dazu gehören die Klasse 8B, Realschule Wickrath aus Mönchengladbach und die Klasse 10c, Willy-Brandt-Schule in Übach-Palenberg. Während der gesamten #Sendepause-Aktion waren beide Schulen besonders erfolgreich. Sie zeigten zwischen Mai und Oktober die im Durchschnitt geringste Smartphone-Nutzung aller 320 Schulklassen und erhalten daher von der AOK Rheinland/Hamburg insgesamt 3 000 Euro für die Klassenkassen.

Onlinesucht ist längst kein Fremdwort mehr in Schulen. Deshalb startet die AOK Rheinland/Hamburg im Rahmen ihres Jugendprojekts „vigozone“ die Aktion #Sendepause und möchte damit Jugendliche für einen bewussteren Umgang mit Medien sensibilisieren. Hierzu erläuterte AOK-Regionaldirektor Heinz Frohn: „Wir wissen heute, dass es auch eine Online-Sucht gibt. Angebote und technische Möglichkeiten sind da, aber können die jungen Leute auch noch Grenzen ziehen, wie oft und wie lange sie online sind? Mit unserem Präventionsangebot ,Immer On?‘ engagiert sich die AOK Rheinland/Hamburg schon seit einiger Zeit für einen sinnvollen Medienkonsum.“

Bereits im letzten Jahr stieß die Aktion erstmalig als Reaktion auf die problematische Entwicklung des stetig steigenden Medienkonsums auf großes Interesse. In diesem Jahr konnten sich erneut Schülerinnen und Schüler aus NRW und Hamburg im Alter zwischen 14 und 21 Jahren beteiligen. Unter dem Motto „#Sendepause“ hieß es dann zwischen Mai und Oktober, das Smartphone auch mal zur Seite zu legen.

Über die #Sendepause Smartphone-App konnten die Schulklassen an der Aktion teilnehmen. Die App misst, wie viele Minuten die Jugendlichen das Smartphone täglich nutzen und wie ihr Handykonsum im Vergleich zum Durchschnitt aussieht. Ergebnis dabei ist unter anderem eine durchschnittliche Handynutzung von rund 162 Minuten pro Tag bei den 3 400 Jugendlichen im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Die Schulklassen mit der geringsten Smartphone-Nutzung werden jetzt von der AOK Rheinland/Hamburg mit dem MC Fitti-Exklusivkonzert am 28. November 2015 im Vanity Club in Köln belohnt. Für den Feel-Good-Rapper steht fest: „Bereits im letzten Jahr war es ein mega Abend und da wollen wir diesmal natürlich noch eine Schippe drauflegen. Ich freue mich, dass es die Aktion gibt und bin gespannt auf die ganzen Schulklassen.“ Mit einem Bus-Shuttle werden die Schüler von ihrer Schule abgeholt und nach Köln gebracht. Im Vanity Club erleben sie MC Fitti dann hautnah zum Anfassen. Neben einem spannenden Rahmenprogramm dürfen sich die Jugendlichen außerdem auf YouTube-Star Simon Desue freuen, der vor Beginn der MC Fitti-Liveshow den Abend eröffnen wird. Eine einmalige Chance, um Fotos und Autogramme von und mit ihren Stars zu ergattern.

(Report Anzeigenblatt)