| 12.31 Uhr

Benefizturnier für kranken Finn an Ostersamstag

Benefizturnier für kranken Finn an Ostersamstag
Die Weisweiler-Elf tritt am kommenden Samstag zu einem Benefiz-Spiel für den kleinen Fin in Odenkirchen an. FOTO: Weisweiler Elf
Odenkirchen. Das Schicksal des kleinen Finn, der zum zweiten Mal die Diagnose Blutkrebs erhalten hat, macht eine ganze Stadt betroffen. Bereits Anfang März fand in der Burggrafenhalle in Odenkirchen eine große Typisierungsaktion statt, der viele Leute nachkamen. Prominente Unterstützung erhielt der sechsjährige Finn damals schon von Marc-André ter Stegen und Thorben Marx, jetzt geht es weiter. Am kommenden Samstag, 15. April, wird es auf der Anlage der Sportvereinigung Odenkirchen ein G- und F-Juniorenturnier und anschließend ein Spiel der Weisweiler-Elf gegen die Odenkirchen All-Stars geben. Finn war immer ein begeisterter Fußballer, musste nach der Diagnose aber den Fußballplatz gegen das Krankenzimmer und das wöchentliche Training gegen die Therapie in der Uniklinik eintauschen. Jetzt will sein Verein einen weiteren Beitrag leisten, um Finns Kampf gegen den Blutkrebs zu unterstützen. Ab 10 Uhr geht es auf der Herrmann Trützschler-Sportanlage mit dem Jugendturnier los. Auf die Besucher warten zahlreiche Attraktionen. Highlight wird das Spiel der Weisweiler-Elf. Der Eintritt beträgt sieben Euro, das gesamte Geld wird für die Therapie von Finn sowie weitere Typisierungsaktionen eingesetzt. Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)