| 12.40 Uhr

Big Food - das Garküchen-Festival

Big Food - das Garküchen-Festival
Cocktails, Kuchen, Garküchenkost, Smoothies - das ist das 2. Big Food Street Kitchen Festival der Macher um Mike Kucksdorf (mit Hut). FOTO: Veranstalter
Mönchengladbach. Big Food - das Street Kitchen Festival will Mönchengladbach den Frühling bringen und mit noch mehr Food Trucks als letztes Jahr die Menschen für einen Tag weglocken von schnöder Eintagskost. Von Klaus Schröder

In vier Tagen, am 20. März, startet das 2. Festival neben der Trabrennbahn an der Flughafenstraße unter der Autobahnbrücke. Das bedeutet, man ist bei jeder Witterung geschützt. Los geht es um 12 Uhr, Schluss ist um 22 Uhr.

Auf Facebook halten die Macher um Mike Kucksdorf das Publikum auf dem Laufenden. Ein Beispiel: „Vorhang auf für Soanhs Garküche: Einer unserer Local Heros liefert euch vietnamesische Gerichte. Ob knuspriges Baguette, belegt mit Schweinebauch und vietnamesischen Kräutern (Banh Mi) oder kleine mit Ei, Hackfleisch und weiteren Zutaten gefüllte Teigtaschen (Banh Bao) - ihr dürft euch auf ein kulinarisches Geschmackserlebnis freuen!“ Für Kinder haben sich die Veranstalter besonders viel einfallen lassen. „Ich habe selbst eine zweieinhalbjährige Tochter und ich weiß, manche Kids kennen gar kein unverpacktes Obst und Gemüse.“

Beim Festival können sie dagegen Ravioli selber machen oder Limo. Es geht ums Riechen und Schmecken. „Außerdem gibt’s ein Rodeo, Kinderschminken, eine Spendentombola gerade für die Kleinen.“ Die Großen können sich auf tolle Winzer und Weine freuen, sowie auf Craft Bier und Braukunst.

Beim letzten Mal hatten Mike Kucksdorf und sein Team gar keine Zeit, mal selber was zu essen, „doch dieses Mal werden wir uns einiges gönnen.“ Er selbst steht auf asiatische Küche, kann aber auch dem Klassiker etwas abgewinnen: Püree, Spiegeleier, frischer Spinat.

An den drei Euro als Eintritt hält das Veranstalter-Team fest. „Allein ein Act im Bühnenprogramm ist normalerweise viel teuer.“

Wer hat bei unserem Preisrätsel gewonnen von letzter Woche? Simone Kropp (1. Preis), Waltraud Thyssen (2.) und Anne Hagedorn (3.) Herzlichen Glückwunsch!

(StadtSpiegel)