| 13.41 Uhr

Classic Days auf Schloss Dyck

Classic Days auf Schloss Dyck
Die Classic Days auf Schloss Dyck sind genau das Richtige für Oldtimer- und Motorsportfans.
Jüchen. Die Classic Days, das traditionelle und bunte Klassiker- und Motorfestival am Schloss Dyck, feiert heute mit unvergleichbarem Programm „130 Jahre Automobil“. Von der Redaktion

Die mittlerweile 11. Schloss Dyck Classic Days sind das größte und umfassendste Oldtimer- und Motorfestival ihrer Art in Europa. Das Angebot ist vielfältig: Gleichmäßigkeitsläufe der „Racing Legends“ (Renn-, Sportwagen und Motorrad) auf 2,8 km Allee-Kurs, ein Fahrerlager in den Schlosshöfen, Museumsexponate im Schlosspark und ein Ausstellungsbereich, wo Menschen das passende Outfit und Picknick-Equipment zum Baujahr ihres Fahrzeugs zelebrieren. Im Bereich „Lovely Heroes“ können Besucher Fahrzeuge der Wirtschaftswunderzeit betrachten, „Stars & Stripes“ huldigt dem American way of Drive und bei den „Nostalgic Journeys“ taucht der Besucher in eine bewohnte und belebte Campingwelt der 50er bis 70er Jahre ein.

Darüber hinaus sind die Classic Days seit jeher Oldtimertreffen für Clubs und jedermann und sind perfekt für ein Familienpicknick bei netter Musik. Neben Fahrzeugen aus 130 Jahren Kraftfahrzeuggeschichte gibt es prominente Persönlichkeiten wie die Fahrerlegenden Derek Bell, Walter Röhrl oder Jochen Mass. Der Erlös der ehrenamtlich ausgerichteten Classic Days kommt der Stiftung Schloss Dyck zugute.

Die Veranstaltung findet heute in der Zeit von 9 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt kostet 30 Euro, ermäßigt 23 Euro.

(Report Anzeigenblatt)