| 15.03 Uhr

Die Rückkehr der Urzeitmonster

Die Rückkehr der Urzeitmonster
Wiedermal muss sich Owen (Chris Pratt) gegen allerhand gefährliche Urzeit-Echsen behaupten. FOTO: Universal Pictures
Mönchengladbach. Das neueste Abenteuer aus dem erfolgreichen Jurassic Park-Universum „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ feiert am heutigen Mittwoch Weltpremiere und Deutschland-Start. In den USA läuft der Film erst ab dem 22. Juni. Das Haus Zoar und der Stadt Spiegel verlosen 3 x 2 Tickets für eine Vorführung inklusive einer kleinen Tüte Popcorn und 0,5 Liter-Softdrinks. Von Thomas Hippel

Drei Jahre sind vergangen, seit der Themenpark Jurassic World samt Luxus-Resort von gefährlichen Dinosauriern zerstört wurde. Seit die Menschen von der Isla Nublar fliehen mussten, behaupten sich nun die übrig gebliebenen Saurier als unangefochtene Herrscher des Dschungels. Doch als der inaktiv geglaubte Vulkan der Insel anfängt zu brodeln, müssen Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) zurückkehren, um die letzten Dinosaurier vor dem Aussterben zu bewahren. Die Rettungsaktion erweist sich als gefährlicher als gedacht, da es auf dem von Beben erschütterten Terrain der Insel bereits bei der Ankunft der Protagonisten Lava regnet. Während Owen verzweifelt versucht, seinen Raptor Blue zu retten, kommen die übrigen Expeditionsmitglieder einer Verschwörung auf die Spur, durch die die Erde in den lebensfeindlichen Zustand der Urzeit zurückkatapultiert werden könnte.

Die Hauptdarsteller Chris Pratt und Bryce Dallas Howard sind ebenso wieder dabei wie die ausführenden Produzenten Steven Spielberg und Colin Trevorrow. Zu den weiteren Darstellern zählen James Cromwell, Ted Levine, Justice Smith, Geraldine Chaplin und die „alten Jurassic-Park-Bekannten“ BD Wong und Jeff Goldblum.

(StadtSpiegel)