| 14.01 Uhr

Dinner für den guten Zweck

Dinner für den guten Zweck
Rob Sure spielt zur Eröffnung des Charity-Dinners im Restaurant Frenzen. FOTO: Dennis Vander
Mönchengladbach. Das Restaurant Frenzen veranstaltet am Samstag, 17. März, ab 18 Uhr ein Spendendinner für den Verein Zornröschen. Von Yvonne Simeonidis

Das Restaurant Frenzen möchte Gutes tun und braucht dafür die Unterstützung seiner Gäste. Das Restaurant bietet Essen, Getränke und einen komfortablen Abend (mit Hilfe vieler Unterstützer) und die Gäste helfen dafür einem guten Zweck. Nämlich dem Verein Zornröschen, der sich für Mädchen und Jungen einsetzt, die Opfer sexuellen Missbrauchs geworden sind.

Los geht es am 17. März um 18 Uhr. Die Gäste werden mit einem Getränk begrüßt und können der Musik von Gitarrist und Sänger Rob Sure lauschen. Ab etwa 19 Uhr können die Dinnergäste in entspannter Atmosphäre sieben Gänge genießen.

Unterstützt wird das Restaurant Frenzen von der Fleischerei Hoster, der Fischhandlung Peskes, der Weinhandlung La Tienda, der Bäckerei Klütsch, der Getränkehandlung Nöhlen und dem Handelshof.

Wer Teil dieses Abends sein möchte, kann gegen Vorkasse von 50 Euro einen Platz reservieren. Mindestens 50 Prozent des Menüpreises werden dabei an den Verein Zornröschen gespendet. Getränke – außer dem Begrüßungsgetränk – sind nicht im Preis inbegriffen. Reservierungen sind möglich unter 02161/30 399 16. Wer mehr über Rob Sure erfahren möchte, wird unter www.robsure.com fündig.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige