| 11.02 Uhr

Du und ich: löwenstark

Du und ich: löwenstark
Beim sportlichen Miteinander Gabriela Ferfers-Weitz, Wolfgang Schaefer und Anett Titaou. FOTO: Andreas Baum
Rheydt. Im kleinen Kreis trainieren, was dem Klassenverband nützt: Grundschüler erleben Wertevermittlung per Bewegungszirkel. Von Silvia Weise

Samstagmorgen in der Turnhalle der Evangelischen Grundschule Pahlkestraße: Was wie eine Sportstunde aussieht, ist ein Programm, nach dem elf Kinder mit auffälligem Sozialverhalten kennenlernen und trainieren, wovon das Zusammenleben aller profitieren wird: Werte und Ethik. „Ohne funktioniert keine Gesellschaft, auch kein Klassenverband“, weiß Wolfgang Schaefer, der die Idee des Trainings aus dem Bereich des Sports – Schaefer ist Leiter der Breiten-, Freizeit- und Schulsportabteilung der Handballgemeinschaft (HSG) Wickrath – kennt.

Der Anfrage des Gladbacher Vereins „Viele in Eins“, den sportlichen Part des Programms (zu dem auch die Sparten Kunst, Musik und Tanz gehören) zu übernehmen, kam er gern nach.

Gabriela Ferfers-Weitz, Leiterin der EGS Pahlkestraße, beobachtet zufrieden das Geschehen im Turnhallen-Rund: „Toller Mann mit Feeling für Kinder“, erkennt sie in der Tätigkeit Wolfgang Schaefers, der im Zirkel von den ’Viele in Eins’-Mitarbeiterinnen Anett Titaou und Alissa Schmitz unterstützt wird. „Das Projekt gibt den Kindern Freiheit zur Selbstbestimmung, aber auch Begleitung“, erklärt sie.

Die Grundschüler, die sich selbst den Namen ’Löwengruppe’ gegeben haben, können hier nicht nur den begehrten Ball-Führerschein erwerben. Durch spielerische und körperbetonte Erfahrungen lernen sie, wie man durchhält, Entscheidungen trifft, Niederlagen wegsteckt, andere respektier. Dadurch, dass die Eltern in die Treffen einbezogen werden, werden auch diese gestärkt, hat die Schulleiterin festgestellt.

Fortschritte bekomme sie darüber hinaus immer öfter seitens der Lehrerinnen vermeldet: „In den Klassen sind die Kinder weniger wibbelig.“ Wolfgang Schaefer erklärt den Effekt: „Egal, wie alt, welche Hautfarbe, Junge oder Mädchen – hier sind wir alle Löwen, alle gleich. Und stark sowieso.“

(StadtSpiegel)