| 08.49 Uhr

Ein Parlament voller Clowns

Ein Parlament voller Clowns
Clownin Antoschka und der legendäre Clown Patch Adams.
M’gladbach. Präsentiert vom Stadt Spiegel findet an Christi Himmelfahrt, 5. Mai, um 19.30 Uhr die Benefiz-Gala „World Parliament of Clowns (WPoC) – Planet of Smiles“ in der Kaiser-Friedrich-Halle statt. Von der Redaktion

Was bedeutet das für die Stadt? Erst einmal: Eine hochklassige Show mit international bekannten Künstlern: Purple Schulz, Milan Sladek, Vera Bolten und natürlich Antoschka. Ehrengast des Abends ist Patch Adams. Seine Lebensgeschichte wurde durch den Film „Patch Adams“ (mit Robin Williams in der Rolle als Patch Adams) weltweit bekannt. Er ist bis heute die Ikone des Medical Clowning und der Clown-Doktoren und selbst über 200 Tage im Jahr an den Krisenpunkten der Welt mit vielen Clowns im Einsatz. Patch Adams ist mit seinen Clowns da und kämpft für einen Planet of Smiles.

Alle Künstler der Benefiz-Gala haben für den Abend ganz besondere Highlights ihres Könnens vorbereitet, um dem Publikum nicht nur hochklassiges Entertainment zu bieten, sondern eine Show mit „Herz, Sinn und Verstand“. Purple Schulz, Ehren-Clown des WPoC: „Ich präsentiere am Abend komödiantische Highlights aus meiner aktuellen Tournee.“ Musicalstar Vera Bolten wird das „Clown sein“ musikalisch beschreiben und gemeinsam mit Antoschka Highlights aus ihrem gemeinsamen Bühnenstück ‚Send in the clowns‘ vorstellen. Auch die hohe Kunst des Schweigens hat ihren Platz im WpoC: Milan Sládek, international renommierter und vielfach ausgezeichneter Pantomime hält allen den Spiegel vor. Gastgeberin des Abends ist der russische Starclown Antoschka.

Im Rahmen der Benefiz-Gala werden die Planet-of-Smiles Awards des WpoC verliehen – Preisträger bisher sind unter anderem Oleg Popov, Roberto Ciulli – und Patch Adams wird zum ersten Mal den Patch-Adams-Award verleihen – an Eckart von Hirschhausen, der sich in Deutschland seit Jahren für die „Roten Nasen“ in Krankenhäusern engagiert.

Karten für die Show gibt es in unseren Geschäftsstellen „die Anzeige“, Berliner Platz 11 in Mönchengladbach und Marktstraße 5 in Rheydt.

(StadtSpiegel)