| 14.41 Uhr

Ein Schulgebäude wird 50

Ein Schulgebäude wird 50
Josefine aus der Klasse 2a und Schulleiterin Elfriede Rademakers präsentieren eines der neuen Schul-T-Shirts. FOTO: hgwö
Beckrath (hgwö). Als gemeinsames Dach der soeben zu einer Einheit fusionierten Volksschule Beckrath-Herrath und der katholischen Volksschule Herrath wurde Anfang 1966 das Gebäude der heutigen Gemeinschaftsgrundschule Beckrath eingeweiht. Mit einem großen Schulfest am 18. Juni feiert die Schule das Goldjubiläum. Von Heinz-Gerd Wöstemeyer

„Wir werden am 18. Juni ein richtig großes Fest feiern“, freut sich Elfriede Rademakers. Die Leiterin der GGS Beckrath erzählt: „Alle zwölf Klassen, die Eltern, Omas und Opas und der Förderverein haben etwas vorbereitet.“ So stehen Sackhüpfen, Dosenwerfen, ein plattdeutsches Theaterstück und ein Fotospaß auf dem Programm, Dalli Klick wird mit alten Bildern aus dem Beckrather Schulalltag zu neuem Leben erweckt, ein Nostalgie-Kiosk öffnet seine Pforte. Der Duft frisch gebackener Waffeln wird den Gästen den Mund wässrig machen. Kaffeetassen und Getränkebecher mit dem Aufdruck des Schul-Logos sind zu einem Pfandpreis von 1,50 Euro erhältlich und dürfen nach Gebrauch mitgenommen oder wieder zurück gegeben werden. „Damit vermeiden wir Müll und zudem prägt sich unser Logo ein“, sagt Elfriede Rademakers. Das Erkennungszeichen zeige das Selbstverständnis ihrer Schule‚ „Gemeinsam kommen wir zum Ziel“ und sei auch auf den T-Shirts zu finden, die beim Fest zu einem günstigen Preis erhältlich seien, so die Schulleiterin. Das gesamte Schulgelände ist in die Feierlichkeiten einbezogen, der große Schulhof, alle Klassenräume und die Turnhalle. Im Foyer wird eine Ausstellung die fünf Jahrzehnte des Gebäudes Revue passieren lassen. Mit Hochdruck wird derzeit an einer Sonderausgabe der Schülerzeitung „Lies mich“ gearbeitet; in einer Projektgruppe vor dem Fest wird „Schule früher und heute“ gegenüber gestellt.

(StadtSpiegel)