| 10.22 Uhr

Ein Treffen mit der Meerjungfrau

M’gladbach. Sprechende Fische, singende Krabben und ein gutmütiger Meereskönig – sie alle bevölkern die fantastische Welt der kleinen Meerjungfrau. Das romantische Abenteuer der jungen Nixe als Familien-Musical gastiert in Mönchengladbach in der KFH am Sonntag, 21. Februar, um 15 Uhr. Von der Redaktion

Die magische Unterwasserwelt voller lustiger Gestalten ist das Zuhause der kleinen Meerjungfrau. Doch das freiheitsliebende Wesen will mehr sehen als nur das Meer. Während einer ihrer abenteuerlichen Entdeckungstouren über Wasser kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung: Als sie den Prinzen vor dem Ertrinken rettet, verliebt sie sich unsterblich. Die Nixe steht vor einer scheinbar unlösbaren Entscheidung zwischen dem Meeresreich und ihrer großen Liebe…

„Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ ist eine kindgerechte und anspruchsvolle Interpretation des Märchens frei nach dem berühmten dänischen Märchenautor Hans-Christian Andersen. Ansprechende Musik, ein eindrucksvolles Bühnenbild und fantasievolle Kostüme machen die Unterwasser-Illusion perfekt. Das Mönchengladbacher Publikum erwartet eine Geschichte über das Abenteuer der Liebe, gespielt und gesungen von Leah Bukatsch in der Rolle der Meerjungfrau, die die Leichtigkeit der Disney-Vorlage „Arielle“ geschickt auf die Bühne transportiert. Für schwungvolle und heitere Takte sorgt die Musik von Christian Becker und Christoph Kloppenburg.

Kinder und Kindgebliebene sollten daher dieses spannende Musical-Abenteuer nicht verpassen: Knapp eine halbe Million zufriedene und wiederkehrende Zuschauersprechen für sich.

Karten gibt es in unseren Geschäftsstellen „die Anzeige“, Berliner Platz 11 in Mönchengladbach und Marktstraße 5 in Rheydt.

(StadtSpiegel)