| 14.03 Uhr

Ein Urlaub für den Gaumen

Mönchengladbach. Ausgiebig schlemmen und gute Musik genießen: Beim ersten Big Food - Street Kitchen Festival erwarten die Besucher köstliche Spezialitäten, aber auch ungewöhnliche Leckereien und ein besonderes Rahmenprogramm. Von Christina Reineke

Erstklassige Weine mit feinem Bouquet oder erfrischende, feinwürzige Biere. Delikatessen, frisch und vor den Augen der Besucher zubereitet. Egal, ob vegan, mexikanisch, glutenfrei, afrikanisch, gutbürgerlich oder sogar Insekten – das erste Big Food - Street Kitchen Festival in Mönchengladbach trifft einfach jeden Geschmack.

Die „Kunstgeschwister“ Mike und Timo Kucksdorf bringen die Foodtrucks am 2. August, von 10 bis 22 Uhr, in die Vitusstadt, genauer unter die Autobahnbrücke an der Trabrennbahn.

Musikalisch wird es mit Abi Wallenstein, dem Vater der Hamburger Blues-Szene oder mit Kyle Pearce, einem australischen Singer / Songwriter.

Die Weber Grill Akademie/Bleichermühle wird auf der Bühne eine Kochshow mit tollen Tipps zeigen und die Purino Kinderkochschule bietet den kleinen Gästen ein tolles Programm zum Lernen und Mitmachen. Die Kinder können zum Beispiel selber Nudeln produzieren und klären Fragen wie „Woher kommen eigentlich bestimmte Lebensmittel?“

An der frischen Luft paaren sich also Foodtrucks und Essensstände mit Winzern und Brauern, besetzt mit Profis vom Fach oder Hobbyköchen und verbreiten eine angenehme Atmosphäre.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.bigfoodfestival.com

(Report Anzeigenblatt)