| 12.22 Uhr

Einen Blick hinter die Kulissen gewinnen

Einen Blick hinter die Kulissen gewinnen
So kennt man die Galeria Kaufhof, doch wie sieht es hinter den Kulissen aus? Das können zwei Kindergartengruppen am 18. November erfahren. FOTO: Galeria Kaufhof
Mönchengladbach. Kindergartengruppen aufgepasst! – Der Extra-Tipp bietet zwei Gruppen bis zu 20 Kindern die Möglichkeit, am 18. November einmal hinter die Kulissen der Galeria Kaufhof in Mönchengladbach zu blicken. Die kreativsten Bewerbungen gewinnen. Von David Friederichs

Bei einem Einkaufsbummel entlang der Hindenburgstraße kommt man fast zwangsläufig an der Galeria Kaufhof vorbei. Sowohl von außen, als auch den Innenbereich kennen viele. Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen des großen Warenhauses im Herzen Mönchengladbachs aus? Dies können am 18. November zwei Kindergartengruppen mit bis zu 20 Kindern erfahren. Bei einem rund 30-minütigen Rundgang sehen die Kinder, was den normalen Kunden verborgen bleibt. Wie sehen die Lagerräume aus, was machen die Schaufensterdekorateure und wie sieht das Büro des Filialleiters aus? Alle diese Fragen werden beantwortet. Im Anschluss lädt die Galeria Kaufhof zum Spaghetti-Essen ins hauseigene Restaurant „Dinea“ ein. Um die Wartezeit bis zum Essen noch ein wenig zu verkürzen, liegen Malvorlagen bereit, so dass die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Auch nach dem Essen hält die Galeria Kaufhof noch zwei Überraschungen bereit: Zum Einen dürfen die Kindergartenkids diverse Spiele unter Anleitung ausprobieren, zum Anderen gibt es noch ein kleines Geschenk für jedes Kind.

Da es den Blick hinter die Kulissen nicht zu kaufen gibt, sondern nur zu gewinnen, ist jetzt die Kreativität der Kindergärten gefragt. Verkleiden Sie die Kinder und machen Sie ein tolles Foto, lassen Sie die Kinder ein Bild malen oder ein Gedicht schreiben – Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. „Wir freuen uns auf viele tolle und kreative Bewerbungen“, sagt Kaufhof-Filialleiter Steffen Siewert.

Unter allen Einsendungen verlosen wir die beiden Führungen (erste Führung um 11 Uhr, zweite Führung um 12.30 Uhr).

Wichtig: Es können sich alle Kindergärten der Stadt bewerben, es können allerdings nur bis zu 20 Kinder an den jeweiligen Führungen teilnehmen.

(Report Anzeigenblatt)