| 14.11 Uhr

Elektro-Rock in der Konzertmuschel

Elektro-Rock in der Konzertmuschel
Die Mönchengladbacher und Viersener Elektro-Rock-Band „Plexiphones“ tritt heute beim NEW-Musiksommer auf.
öäE. Das Eröffnungskonzert des NEW-Musiksommers bietet dieses Jahr direkt den doppelten Musikgenuss: Die „Teletunes“ und „Plexiphones“ spielen heute in der Zeit von 11 Uhr bis 13 Uhr. Von der Redaktion

Mönchengladbach.

Unter dem Motto „Kultur pur“ stürmen die „Teletunes“ und „Plexiphones“ heute von 11 bis 13 Uhr die Bühne der Konzertmuschel im Bunten Garten. Bekannte Gesichter der niederrheinischen Musikszene gehören neben Bandleader Jost Kemmerling zu den „Teletunes“. Die „Plexiphones“ feierten dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum und bieten den Zuhörern beim Musiksommer feinsten Electro Rock.

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 ist der NEW-Musiksommer zu einer traditionellen Musikveranstaltung mit jährlich mehreren tausend Besuchern geworden. Für sechs Konzerte in Mönchengladbach bildet die Konzertmuschel an der Kaiser-Friedrich-Halle die Kulisse, in Viersen für zwei Konzerte der Vorplatz der Städtischen Galerie im Park. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos. Bei allen Konzerten wird für verschiedene soziale Einrichtungen und deren Projekte gesammelt.

„Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Stattdessen bietet die NEW jedes Jahr verschiedenen Vereinen und Institutionen aus der Region die Möglichkeit, ihre sozialen und karitativen Projekte auf der Bühne vorzustellen und die Besucher um Spenden zu bitten“, sagt Daniel Pelzer, Abteilungsleiter Marketing der NEW AG. Im vergangenen Jahr wurden 12 000 Euro für einen guten Zweck gesammelt.

(Report Anzeigenblatt)