| 11.12 Uhr

Esel auf der rosa Wolke

Esel auf der rosa Wolke
Paul Sonn hat den dritten Band der Reihe „Paulchen und Paulinchen“ veröffentlicht. Immer mit dabei: die Esel vom Sonnenhausplatz. FOTO: Privat
Mönchengladbach. Die Reise von Paulchen und Paulinchen geht weiter. Im dritten Buch lässt Autor Paul Sonn seine beiden Hauptfiguren wieder auf der rosa Wolke vom Wind treiben. Der besondere Rundflug über Mönchengladbach führt die beiden Protagonisten dabei unter anderem zum Stadion und zur Tour de France. Von David Friederichs

Paul Sonn ist ein eifriger Schreiber. Ganze 14 Bücher hat er in den letzten fünf Jahren geschrieben. Wobei er es nicht nur beim Schreiben belässt. Denn zumeist illustriert er seine Bücher auch noch selber. Sein Zielpublikum: Kinder. „Ich habe eine sehr einfache Art zu schreiben. Das gefällt meinem jungen Publikum“, weiß Sonn zu berichten. Und auch mit den Bildern können sich die kleinen Leseratten bestens identifizieren. Gerade einmal sechs Wochen hat er für den dritten Band seiner Kinderbuchreihe „Paulchen und Paulinchen“ benötigt, inklusive der 18 Bilder. Rund einen Tag sitzt er an einem Bild, irgendwie wirken sie, wie von Kinderhand gemalt - und das macht sein Buch authentisch.

Erneut lässt Sonn seine beiden Hauptprotagonisten auf der rosa Wolke über die Stadt schweben - immer mit dabei, die Esel vom Sonnenhausplatz. So machen die beiden einen Abstecher zum Stadion, treffen Stadionsprecher „Knippi“, verfolgen die Tour de France an der Kaiser-Friedrich-Halle, am Geroweiher und am Schloss Wickrath und schließlich geht es sogar raus aus Mönchengladbach in Richtung Holland ans Meer.

Fast 200 Lesungen hat Paul Sonn mittlerweile schon mit seinen Kinderbüchern gehalten, weitere werden sicher bald folgen. Zwei weitere Bücher liegen bereits fertig in der Schublade. Weitere Infos zu Paul Sonn und seinen Büchern gibt es unter www.paulsbuecher.de

Den neuen „Paulchen und Paulinchen“ Band gibt es für 11,50 Euro in der Buchhandlung Wackes, Hindenburgstraße 139, oder er kann per Mail bei paul.sonn@gmx.de bestellt werden.

(Report Anzeigenblatt)