| 13.42 Uhr

Evakuierung geht los

Rheydt. Die Evakuierung des 300 Meter Radius rund um den Bombenfund am Tippweg hat begonnen. 60 Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt sind vor Ort. Die Sperrung der Straßen wird vorbereitet. Von der Redaktion

Die betroffenen Anwohner werden mit Lautsprecherwagen der Polizei informiert und durch Kräfte, die von Haus zu Haus gehen informiert.

Die Personen in der Behindertenwerkstatt werden von der Ev. Stiftung Hephata in andere Einrichtungen gebracht und dort betreut.

Für Anwohner des Evakuierungsbereiches stehen bei Bedarf zwei Busse der NEW am Tippweg (Ecke Mittelstraße) und am Bäumchesweg (Ecke Eisenbahnstraße) bereit. Ab 14.45 Uhr bis zum Ende der Entschärfung werden die Züge zwischen dem Bahnhof Rheydt und Odenkirchen, Aachen, Köln und Dalheim nicht fahren.

Der Straßenverkehr wird für die Sperrung wie folgt umgeleitet: Geistenbecker Ring, Hubertusstraße, Dahlener Straße, Rheydter Ring, Moses-Stern-Straße, Limitenstraße, Odenkirchener Straße, Duvenstraße, Geistenbecker Ring. Die Umleitung kann man in beide Richtungen befahren.

(Report Anzeigenblatt)