| 08.33 Uhr

Feedback Hauptbahnhof: Weiter erst 2017

Der Stadt Spiegel fragte am 6. Juli eine Bahnsprecherin nach dem Zustand des Mönchengladbacher Hauptbahnhofs. Nach nur 70 Tagen kam die Antwort. Von Klaus Schröder

„Die Deutsche Bahn hat mit den Arbeiten am Hauptbahnhof Mönchengladbach im Februar 2015 begonnen. Der Bodenbelag im Empfangsgebäude ist bereits erneuert worden. Außerdem hat die Deutsche Bahn die denkmalgeschützte Stützwand im Sinne der Denkmalschutzbehörde aufgearbeitet. Derzeit werden zudem die neuen Glasscheiben an der Glaswand an Gleis 1 eingesetzt. Weitere Maßnahmen im Rahmen der Modernisierung des Empfangsgebäudes sind Arbeiten an der Außenfassade, die Erneuerung der Fenster sowie die Dachsanierung. Im Innenbereich ist einer neuer Anstrich und eine neue Beleuchtung vorgesehen. Leider ist im Zuge des Projektes ein Planungsverzug entstanden. Das bedauert die Deutsche Bahn ausdrücklich. Das führt dazu, dass mit den weiteren Arbeiten erst Anfang 2017 begonnen werden kann. Die witterungsabhängigen Arbeiten werden unverzüglich nach der kommenden Herbst-/Winterperiode gestartet werden.“

(StadtSpiegel)