| 09.11 Uhr

Ferienspaß im Schwimmbad

Ferienspaß im Schwimmbad
Eintauchen, relaxen und abkühlen – in den NEW-Bädern gibt es mit dem Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche während der Sommerferien wieder Urlaubsgefühle pur. FOTO: NEW AG.
Mönchengladbach. Zum Beginn der Sommerferien lädt das Bäderteam der NEW gleich zu zwei Ferienstartern ein. Von der Redaktion

Im Schwimmbad Ransberg in Viersen-Dülken findet am 26. Juni der 13. „Holidaykracher“ mit vielen actiongeladenen Wasserspielen statt, zum Beispiel Mattenlauf und Gladiator-Spiele. Dazu gibt es die Chance, kleine Preise zu gewinnen. Beginn ist um 14 Uhr, Ende um 17 Uhr. Es gelten die normalen Eintrittspreise.

Außerdem lädt das Schlossbad Niederrhein in Wickrath alle Schülerinnen und Schüler zur traditionellen „School´s Out Party“ ein. Sie findet statt am 29. Juni von 12 bis 18 Uhr. Ausgerichtet wird sie von der NEW mobil und aktiv in Kooperation mit der Stadtsparkasse Mönchengladbach. Bei Discoklängen und Wasserspielen kann hier dem Schulstress der Rücken gekehrt werden. Mitglieder des „S-Club“ – der Jugendclub der Stadtsparkasse Mönchengladbach – zahlen bei Vorlage ihrer Mitgliedskarte einen Euro Eintritt. Für alle anderen gelten die regulären Eintrittspreise.

Ein Höhepunkt in den Sommerferien ist die erste „Hawaii-Party“ im Vitusbad, die am 18. Juli von 18 bis 22 Uhr stattfindet. Für das echte Hawaii-Feeling sorgen ein „Vitus-Strand“, Köstlichkeiten vom Grill samt alkoholfreien Cocktails, eine Zumbashow sowie ein Karaoke-Wettbewerb. Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab dem 27. Juni an den NEW-Bäderkassen, bei der Stadtsparkasse oder an der Abendkasse im Vitusbad erhältlich. Besitzer einer NEW-Card, S-Club-Card oder Inhaber der starpac-Card zahlen 4,80 Euro, ansonsten kostet die Karte 6 Euro.

Am 9. Juli feiert das H2Oh in Tönisvorst sein 20-jähriges Jubiläum. An diesem Tag findet auch der erste von zwei Spielenachmittagen in den Sommerferien statt. Der zweite Termin ist am 6. August von 15 bis 17 Uhr. Alle Veranstaltungen und Öffnungszeiten der Mönchengladbacher und Viersener Bäder sowie das aktuelle Kursprogramm gibt es auf einem Blick unter www.new-baeder.de.

(Report Anzeigenblatt)