| 00.00 Uhr

Eine Stadt-Fest lockt vom 8. bis 10. August wieder auf die Grenze
Frischer Wind beim Stadtfest

Eine Stadt-Fest lockt vom 8. bis 10. August wieder auf die Grenze: Frischer Wind beim Stadtfest
Das Veranstalter-Team und die teilnehmenden Gastronomen freuen sich auf das Eine-Stadt-Fest. FOTO: Andreas Baum
Mönchengladbach (cc). Das Eine Stadt-Fest geht ins zwölfte Jahr. Für alle Mönchengladbacher ist es längst zu einem festen Programmpunkt im Kalender geworden. In diesem Jahr haben sich die Veranstalter viel Neues einfallen lassen, ohne auf beliebte Traditionen verzichten zu müssen. Man trifft sich in der Mitte zwischen Rheydt und Mönchengladbach, auf der Brucknerallee und Richard-Wagner-Straße. Von Christina Caelers

Tradition ist schön und gut, doch Routine, die womöglich irgendwann langweilt, nicht. Aus diesem Grund hat das Team des Veranstalters um Marco Rothermel, Claudia Stops, Sven Kopp, Mickey Bernard und Harald Dewies für die zwölfte Auflage des Eine-Stadt-Festes neu überlegt und besondere Aktionen auf die Beine gestellt. Erstmals gibt es besondere Promotiontouren im Vorfeld des Eine-Stadt-Festes. Mit einer Fahne „bewaffnet“ wurden bekannte Gesichter der Stadt interviewt, die etwas zum beliebten Stadtfest sagen. Bürgerinnen und Bürger durften und dürfen dies auch tun. An verschiedenen Stellen der Stadt steht die „Eine-Stadt-Fest-Fanbox“. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner sab FM fangen die Veranstalter dort Stimmen zum Fest ein. Alle entstandenen Filme werden ab Montag auf der Facebook-Seite unter „EineStadtFest“ zu sehen sein.

Eine dritte Neuerung ist das „Walking-Banner“ - ein Banner, der zwischen zwei Menschen gespannt durch die Stadt zieht und so besonders auf das Eine-Stadt-Fest aufmerksam macht. „Wir haben die Routine aufgebrochen und verbinden in diesem Jahr in besonderem Maße das Neue mit dem Alten. Es gibt eine neue Internetseite, die auch für mobile Endgeräte angepasst wurde und wir sind sehr aktiv auf Facebook“, erklärt Veranstalter Rothermel. So werden die Festbesucher schon Wochen vorher auf das Eine-Stadt-Fest eingestimmt. Natürlich gibt es auch wieder ein umfangreiches musikalisches und kulinarisches Programm. Über 25 Gastronomen, über 20 Kinderattraktionen, über 60 Künstler und Bands und über 30 Aussteller auf dem Kunsthandwerkmarkt haben sich für das zwölfte Eine Stadt-Fest angemeldet.

Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 8. August durch den neuen Oberbürgermeister und Schirmherren des Festes, Hans Wilhelm Reiners, statt. Eckpfeiler wie der ökumenische Gottesdienst am Sonntag um 12 Uhr, das musikalische Finale am Sonntag um 16 Uhr mit der beliebten Mönchengladbacher Band „Booster“ und der 60er- und 70er Jahre Rock mit der Band „Obergärig“ am Samstagnachmittag bleiben bestehen. „Das sind Highlights, auf die sich die Besucher immer sehr freuen. Trotzdem stellen wir uns auch auf Trends ein und wollen auf der NEW AG Bühne auch immer Neues bieten. Dieses Jahr gibt es eine Schlagerparty mit ’Hossa’ und der Newcomer Phil Coenen präsentiert seine Single ’This is love’“, so Moderator Mickey Bernard.

(Report Anzeigenblatt)