| 13.21 Uhr

Gastronomie mit neuem Pächter

Mönchengladbach. Der Aufsichtsrat der Marketinggesellschaft Mönchengladbach hat sich entschieden, dem Gastronomen Anthony Sarpong die Gastronomie der Kaiser-Friedrich-Halle zukünftig zu übertragen. Von der Redaktion

Anthony Sarpong ist ausgebildeter Koch, der in Ghana geboren wurde und 35 Jahre alt ist. Nach zahlreichen kontinentalen und internationalen beruflichen Erfahrungen betreibt er in Meerbusch das Restaurant Anthony's inklusive einer Kochschule sowie die Bewirtung einer Reithalle. Anthony Sarpong beabsichtigt einen modernen, hochwertigen Umbau des Restaurants mit Bar und Lounge, damit die Kaiser-Friedrich-Halle eine neue Dimension der Erlebnisgastronomie erhält. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf der Belebung der Außengastronomie liegen. Mit einer abwechslungsreichen, anspruchsvollen Küche sollen Zielgruppen von Jung bis Alt, Familien, Paare und Singles angesprochen werden. Anthony Sarpong, der vor einigen Monaten mit seinem Restaurant in Meerbusch einen Stern erhalten hat, wird die Geschäftsführung der Gastronomie in der Kaiser-Friedrich-Halle übernehmen. Zu den beiden Investoren gehören der Fußballspieler von Borussia Mönchengladbach Patrick Hermann und der Arzt Dr. med. Behrus Salehin.

Am 16. März wird die Kaiser-Friedrich-Halle aufgrund von größeren Umbaumaßnahmen bis zum Frühjahr des Jahres 2019 geschlossen. Ein genauer Öffnungstermin wird nach Beginn der Baumaßnahmen festgelegt. Gleichzeitig mit der Schließung wird Uwe Gaul mit seiner Ehefrau nach 15 Jahren Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Uwe Gaul hat sowohl das Restaurant Kaiser Friedrich als auch die Veranstaltungen der Kaiser-Friedrich-Halle betreut.

(Report Anzeigenblatt)