| 13.42 Uhr

Gemeinsam feiern

Gemeinsam feiern
Wer Rang und Namen hat, marschiert während der Frühkirmes mit. FOTO: Gerald Seidel
Bettrath und Neuwerk – das Zusammenleben vor und hinter der Brücke ist stets für eine Rivalitätsstory gut – doch am Wochenende wird gemeinsam marschiert und gefeiert. Von Gerald Seidel

Die St. Barbara Bruderschaft Neuwerk und die St. Maria Junggesellenbruderschaft Neuwerk beginnen ihr Kirmesfeierlichkeiten bereits am

, 25. Mai (Christi Himmelfahrt), um 8.30 Uhr mit einer Messe in der katholischen Kirche Uedding mit anschließendem Empfang durch die Pfarre.

Am

findet um 17 Uhr ein Gottesdienst mit anschließender Altarparade in der Neuwerker Pfarrkirche statt. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich die Serenade im Krankenhausgarten mit dem Großen Zapfenstreich um 19 Uhr. Danach geht es ins Festzelt auf dem Kirmesplatz Gathersweg zum „Bürgerabend“. Für die richtige Stimmung und flotte Tanzmusik sorgt die Band „Level 2 Party“, die auch an den beiden nächsten Abenden im Festzelt spielt. Der

beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Altarparade um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Neuwerk.

Der Bruderschaftsabend mit Königstanz der St. Barbarabruderschaft im Festzelt beschließt das Programm am

. Am

findet um 17.30 Uhr die Parade auf der Liebfrauenstraße statt. Alle vier Bruderschaften aus Bettrath und Neuwerk nehmen daran teil. Mit dem Königstanz der Neuwerker Junggesellenbruderschaft und Musik und Tanz endet die Frühkirmes.

Bei den beiden Bettrather Bruderschaften, der St. Johannes Junggesellenbruderschaft und der St. Maria Männerbruderschaft, beginnt die Kirmes mit dem „Maienfahren“ am

um 16 Uhr. Dann trifft man sich um 19 Uhr an der Bettrater Herz-Jesu Kirche zum Großen Zapfenstreich. Von dort aus geht es ins Festzelt,auf dem Dorfanger an der Hackesstraße. Die Band „Teamwork“ spielt zum Tanz auf.

Am

werden vor dem Gottesdienst um 11 Uhr die Chargierten, der Präsident und der König abgeholt, um dann gemeinsam im Festzelt zu frühstücken. Um 13 Uhr ist auf der Hansastraße die Parade der beiden Bettrather Bruderschaften. Um 19 Uhr treffen sich die vier Bruderschaften am Tunnel Dünnerstraße zum Prunkumzug durch Bettrath. Am Abend, ab 20 Uhr, ist der Königsball der St. Maria Männerbruderschaft mit Königstanz und der Band „FarbTon“.

Der

beginnt um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück im Festzelt. Um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst. Danach geht es ins Festzelt zum musikalischen Frühschoppen. Zur großen Parade aller vier Bruderschaften ist der Abmarsch nach Neuwerk um 16.30 Uhr.

Von Neuwerk aus ziehen die Bettrather Teilnehmer wieder nach Bettrath ins Festzelt. Hier wird mit der Band „iLex“ der Königsball der Junggesellenbruderschaft veranstaltet. Gespannt darf man sein auf den Königstanz und den obligatorischen „Juxtanz“ des Kirmesvorstandes der Jungesellenbruderschaft.

(Report Anzeigenblatt)