| 10.32 Uhr

Mönchengladbacher Nachwuchssängerin bei „The Voice Kids“ in der nächsten Runde
Gesungen wie Katy Perry

Wickrath (cc). Die 13-jährige Paulina aus Wickrath ist bei der Castingshow „The Voice Kids“ auf Sat.1 eine Runde weiter und damit in den Battles. Bei den Blind Auditions drehten sich alle drei Coaches für sie um. Von Christina Reineke

Und dann dieser Moment, wenn sich alle drei Stühle fast gleichzeitig rumdrehen... Für viele Teilnehmer bei der Fernsehshow „The Voice Kids“ bleibt das nur ein Wunsch, aber nicht für die 13-jährige Paulina aus Wickrath. Sie traute sich und nahm an den Blind Auditions mit dem Katy Perry Song „Thinking of you“ teil und überzeugte auf ganzer Linie. Juror Mark Forster war komplett aus dem Häuschen: „Du hast gesungen wie Katy Perry und das mit 13. Ich raste aus!“ Umso schwerer fiel es der talentierten Mönchengladbacherin sich für einen der drei Coaches zu entscheiden. Ihre Wahl fiel letztendlich auf Lena. „In diesem Moment fand ich Lena sehr sympathisch und sie hat sich als erste umgedreht“, begründet Paulina ihre Entscheidung, die für ihre Familie schon etwas überraschend war, schließlich ist Revolverheld ihre Lieblingsband und sie hätte sich auch für deren Frontmann Johannes Strate entscheiden können. „Johannes ist einfach zu hübsch und ich bin ein zu großer Fan, wie soll ich mich da bei den Proben konzentrieren?“, lacht Paulina. Lena sei aber eine sehr gute Wahl gewesen, die Arbeit mit ihr mache viel Spaß und an sich sei Lena eine sehr lustige und nette Person.

Somit ist die 13-Jährige in den Battles und weiß selbst gar nicht so richtig, wie sie dahin gekommen ist. Sie musste von ihrer Familie nämlich erst einmal darauf gestoßen werden, wie gut sie singen kann. „Ich singe eigentlich den ganzen Tag. Ich lerne auch singend Vokabeln und spiel dabei Töne auf dem Keyboard. Irgendwann hat mein Papa mir gesagt, dass sich meine Stimme gar nicht mehr so kindlich anhört und dann habe ich beim Geburtstag meiner Tante gesungen, wo die Idee entstand, sich mal bei The Voice Kids zu bewerben.“

Seit einiger Zeit singt Paulina auch in der Schulband an der Realschule Wickrath. Dort sind es überwiegend ältere Songs wie „Sitting on the dock of the bay“, die sie zum Besten gibt, ihre musikalischen Vorbilder sind jedoch aktuelle Künstler wie Ed Sheeran und Katy Perry. Eines steht für Paulina fest, sie möchte auf keinen Fall einen Bürojob machen, sondern schon in der künstlerischen Richtung bleiben. „Mein Uropa war Alleinunterhalter und auch wenn das nicht mein Musikgeschmack ist, hat er sein eigenes Ding gemacht und das find ich richtig cool.“

(Report Anzeigenblatt)