| 15.49 Uhr

Anzeige
Allgäu-Feeling im Ratskeller Giesenkirchen

Anzeige: Allgäu-Feeling im Ratskeller Giesenkirchen
Ratskeller-Gastwirt Michel Kremer, Kreisbau-Vorstand Hans-Jürgen Meisen und Kreisbau-Pressebeauftragter Carsten Jansen (v.l.) laden zum Vollmondbier-Fest ein. FOTO: Ulrike Mooz
Giesenkirchen. Am 29. August, zum Vollmond, hält das Allgäu Einzug in Giesenkirchen. Mit dem Vollmondbier-Fest kommt dann eine süddeutsche Tradition in den Ratskeller, Konstantinstraße 223. Von Ulrike Mooz


 Hans-Jürgen Meisen, Vorstand der Ratskeller-Besitzerin Kreisbau AG, war vor einiger Zeit privat das Vollmondbier aus der Privatbrauerei Zötler in Rettenberg quasi zufällig ins Glas geflossen. Das Bier, das tatsächlich nur in Vollmondnächten gebraut wird und dem eine magische Wirkung auf Männlein und Weiblein nachgesagt wird, hat dort jeden Monat sein eigenes Fest mit passendem Liedgut und fester Tradition. Diese nun - so die Idee - soll mit der ausgefallenen Biersorte, die es hier normalerweise nicht zu kaufen gibt, nach Giesenkirchen importiert werden.
Mit Live-Musik von der Gladbacher Unterhaltungsband "The Printers", dem leckeren Gebräu aus dem Allgäu und dem Aufgang des Mondes samt Allgäuer Bierlied zu jeder vollen Stunde, sollen die Gäste das erste hiesige Vollmondbier-Fest kennenlernen.
Wer sich die Eintrittskarte für 5 Euro kauft, bekommt nicht nur im Preis inbegriffen eine Flasche des Zötler Vollmondbiers, sondern nimmt auch automatisch an einer Verlosung teil, bei der es als Hauptpreis einen Brauereibesuch in Rettenberg zum dortigen Vollmondbierfest mit Übernachtung und Frühstück für zwei Personen zu gewinnen gibt. Eintrittskarten gibt es im Ratskeller.