| 14.15 Uhr

Von der Jugend für die Kinder

Von der Jugend für die Kinder
Das Handballcamp des ATV Biesel zu Ostern war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. FOTO: ATV Biesel
Giesenkirchen. Der Slogan "1:0 für den Spaß" trifft das Motto des diesjährigen Oster-Handballcamps beim ATV Biesel ganz genau.
 
Von der Redaktion

Auch in diesem Jahr veranstaltete der ATV Biesel ein Handball-Camp in den Osterferien. An diesem nahmen 30 Kinder aus den jüngeren Jugendmannschaften teil. Die Handballer wurden an drei aufeinander folgenden Tagen in der Halle Asternweg intensiv betreut. Das bedeutete für alle Kinder, dass sie spielerisch viele koordinative wie auch technische Übungen durchführen mussten. Und genau dabei hatten sie sehr großen Spaß. Aber auch das Handball-Spielen kam an allen drei Tagen nicht zu kurz, sowie viele andere Spielformen.
Natürlich durfte in diesem Rundumpaket auch die entsprechende Verpflegung nicht fehlen. Kurz gesagt, es hat allen Beteiligten an nichts gefehlt, sondern eher die gemeinsamen Erlebnisse haben die Kinder prägen können. Das Besondere auch in diesem Jahr war, dass das Handball-Camp von der Jugend für die Kinder organisiert wurde. Unter der Federführung des FSJ-lers Francesco Lucia fand sich ein Betreuerteam, welches ausschließlich aus jugendlichen Trainern des ATV Biesel bestand. So arbeiteten sie im Vorfeld die Handballtage aus, organisierten somit einen reibungslosen Ablauf und garantierten allen Beteiligten mächtig viel Spaß. Ein tolle Leistung des gesamten Teams.
Dies ist nur ein Beispiel, wofür der ATV Biesel und seine Jugend steht. Der Verein bietet jedem Kind, jedem Jugendlichen die Möglichkeit, seinem Lieblingssport nachkommen zu können und dies nach dem jeweiligen Leistungsstand. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Verein in der abgelaufenen Saison der mit sechs überregional spielenden Mannschaften mit Abstand der erfolgreichste Verein im Handballkreis Mönchengladbach ist und an Attraktivität im Umkreis immer mehr dazu gewinnt. Und das dieses Konzept seine Früchte trägt, zeigt auch die Tatsache, dass in den beiden Landesliga-Teams im Seniorenbereich viele Eigengewächse zu festen Größen zählen.
Aber was zeichnet das Ganze noch aus? "Über 40 ehrenamtliche Trainer/Betreuer, die sich im Jugendbereich engagieren und ihre Motivationen sowie ihr Wissen und den Spaß an die Kinder und Jugendlichen weitergeben möchten, bilden das Netz, der Herzstück, ohne die es natürlich nicht geht", so Jugendwart Marco Stemmer. "Wir haben es zudem geschafft, den Übergang von den Kleinen zu den Jugendlichen bis hin zu den Erwachsenen so zu gestalten, dass der ATV Biesel eine große Familie bildet und jedes Mitglied eine besondere Form der Unterstützung durch die Gemeinschaft erfährt!" Ein weiterer Beleg dafür ist zudem die Tatsache, dass wo auch immer eine helfende Hand benötigt wird, sie findet sich immer. Beispiele hierfür gibt es zu Hauf, sei es die Cafeteria an den Heimspieltagen, die jährlich stattfindende Weihnachtsfeier, an der weit mehr als 500 Besucher teilnehmen. Oder die Teilnahme am Giesenkirchener Karnevalszug, ein weiteres großes Highlight für die meisten Kinder und Jugendlichen des ATV. Auch die nicht mehr weg zu denkende Karnevalssitzung, die jährlich schnell ausverkauft ist. Viele weitere Aktionen runden das Gesamtbild des Vereines ab. Einfach gesagt, hier ist Leben drin! Auch Fahrten zu Turnieren mit Übernachtungen oder ähnliche Veranstaltungen gehören zum Repertoire.
Aber es muss auch gesagt werden, dass vieles grade durch die Unterstützung der örtlichen Gönner und Freunde zusätzlich möglich gemacht wird, deshalb darf hier der große Dank an diese nicht fehlen. Und man darf gespannt sein, was die Jugendabteilung des ATV Biesel zukünftig noch auf die Beine stellen wird, denn in Planung sind viele weitere Ideen.