| 17.15 Uhr

Anzeige
Wohnen auf geschichtsträchtigem Grund

Anzeige: Wohnen auf geschichtsträchtigem Grund
Carsten Jansen, Christian Heinen und Chrissovalantis Anagnostou von der Kreisbau vor dem neuen Bauprojekt. FOTO: Andreas Baum
Wo jetzt noch Gerüst und Bauzaun die Sicht behindern, entsteht direkt am Konstantinplatz Neues: Die Kreisbau AG, 100-prozentige Stadttochter, baut auf der Ecke Konstantinstraße/ Heukenstraße in Giesenkirchen ein Praxis- und Wohnhaus. Wo einst die Gaststätte "Krüppel" und später eine Bankfiliale ihre Heimat hatten, werden ab Juni 12 Mietparteien und die gerodontologische Zahnarztpraxis Dr. Stephan Kranz eine neue Bleibe finden. Von der Redaktion

"Wir legen bei unseren Objekten besonderen Wert auf den energetischen Aspekt", sagt Kreisbau-Vorstand Jürgen Meisen. So werden auch an der Konstantinstraße mit dem Einsatz von Luftwärmepumpen und Solarenergie die Nebenkosten niedrig gehalten.
Als spezielle Besonderheit gibt es eine komplett eingerichtete Gästewohnung, die für eventuelles Pflegepersonal gedacht ist und zunächst an Kurzmieter abgegeben wird.
Fast alle Wohnungen sind bereits vermietet. Aber zwei große Maisonettewohnungen (96 und 110 Quadratmeter) sind noch frei. Kontakt unter Telefon 02166/9851–0