| 12.22 Uhr

Greta: Schön, schräg und kreativ

Eicken. Zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Design, Kunst und Gastronomie findet man heute, 11 bis 20 Uhr, auf dem Greta-Markt rund um den Schillerplatz. Von Simone Krakau

Der Greta-Markt ist ein Markt der schönen Dinge – Kreativität und Ausgefallenes haben hier ihr Zuhause gefunden. Heute geht Greta von 11 bis 20 Uhr in die nächste Runde. Unter dem diesjährigen Motto „Greta in paradise“ verwandelt sich alles vom Schillerplatz bis zum Margarethengarten in ein buntes Markttreiben. Designer, Künstler, Kuchenbäcker und Limonadenstandbetreiber, bieten heute ihre kreativen Waren an.

Mit dabei sind 42 neue Aussteller, die den Greta-Markt mit ihren neuen Ideen ergänzen, unter anderem Take a shot aus Dresden, die Holzsonnenbrillen anbieten. Kissenknick aus Köln präsentieren in ihrem Fashiontruck Taschen, Accessoires und Schönes aus Stoff, die Vinyl Garage aus Mönchengladbach bringt ihre Upcycling Produkte und Second Hand Schallplatten mit, Thegreycat aus Münster hat Siebdrucke auf alten Landkarten und Buchseiten mit im Gepäck.

Auf der Humboldtstraße findet man die Gastromeile: Um die 130 Aussteller, unter anderem das Rabbit Hole und Balu Catering, sind mit dabei. Auch die kleinen Besucher kommen an diesem Sonntag auf ihre Kosten: Eine Bobbycar-Bahn, eine Kinderspielecke, Kinderschminken und ein Luftballonkünstler sorgen für die Bespaßung der Kids.

Der Eintritt ist frei.

(Report Anzeigenblatt)