| 16.01 Uhr

Große Spende für Papillon

Große Spende für Papillon
Freuten sich: Manuela Küsters, Doris Brachten, Werner Ophoven, Edelgard Ophoven, von Ladies´ Circle Stephanie Linkens, Eva Fink, Sabrina Münch, Philip Dziuba von Papillon. FOTO: Gerald Seidel
Neuwerk (gs). Hocherfreut nahm die Vorsitzende des Vereins Papillon, Edelgard Ophoven, eine Spende von 1 500 Euro vom Ladies’ Circle Mönchengladbach in Empfang. Von Gerald Seidel

Die Freude beim Empfänger war riesengroß. Ist doch der Verein Papillon angetreten, hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zu helfen. Für diese Aufgabe benötigt der Verein diese Spenden, so die Vorsitzende Edelgard Ophoven. Zeitgleich mit dieser Spendenübergabe, und immer vor dem dritten Advent, veranstaltete der Verein auch seinen Weihnachtsbaumverkauf an der Klosterkirche Neuwerk.

Der Ladies’ Circle ist eine Verbindung junger Frauen von 18 bis 45 Jahren. In Mönchengladbach besteht dieser Kreis aus 15 Mitgliedern. Mit der Unterstützung einiger Sponsoren veranstalteten die Damen einen „Lauf für einen guten Zweck“. Start und Ziel war in Venn. „Dass gleich beim ersten Mal etwa hundert Personen an diesem Lauf teilgenommen haben, war großartig und bestärkt uns darin, auch 2017 diesen durchzuführen“, so die Präsidentin Eva Fink. Mit einem Stand auf dem Christkindlmarkt in Mönchengladbach und auf dem Rheydter Weihnachtsmarkt und mit ihrer Aktion „Trostbären“ zeigen sie großen Einsatz für die Leitlinie des „Ladies’ Circle Deutschland“, wie auf der Startseite des Verbandes zu lesen ist: Ladies’ Circle bietet jungen, interessierten Frauen verschiedener Berufe, Nationalitäten und Konfessionen eine einzigartige Plattform, nationale und internationale Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen, Meinungen und Gedanken auszutauschen und sich aktiv für soziale Projekte zu engagieren.

(StadtSpiegel)