| 09.22 Uhr

Im Zeichen von Kaiser und Jugend

Im Zeichen von Kaiser und Jugend
Zu Ehren von Kaiser, Jungkönig und in diesem Jahr erstmals auch einer Schülerprinzessin oder einem Schülerprinzen wird am Wochenende in Rheindahlen paradiert und marschiert. FOTO: Bert Stevens
Rheindahlen (bs). Die Frühkirmes ist in Rheindahlen als „Ein-Tages-Kirmes“ schon traditionell, wird von Jahr zu Jahr mit großer Begeisterung gefeiert – und diesmal angeführt von einem Kaiser. Von Bert Stevens

Zweimal war Friedhelm Reuter schon Rheindahlener Schützenkönig – und in diesem Jahr zeigt er sich noch „majestätischer“ als je zuvor – nämlich als erster Kaiser seiner St. Helena Bruderschaft. Mit großem Stolz werden die einzelnen Schützengruppen der St. Helena-Bruderschaft dazu „in Reih und Glied“ antreten – und ihren „Kaiser Friedhelm“ mit Marschmusik und Paraden „huldigen“.

Bevor es am 17. Juni aber so richtig losgeht, werden die Festlichkeiten bereits am Fronleichnamstag, 15. Juni, eingeläutet. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Um 9 Uhr findet auf dem Wilms-Hof in Broich wieder ein gemeinsamer Gottesdienst mit den Schützen der St. Rochus Bruderschaft Broich-Peel statt. Anschließend führt eine Prozession die Rheindahlener Bruderschaft dann zurück zum anschließenden Segen in der Pfarrkirche St. Helena. Danach finden sich die Schützen zur Chargiertenwahl im Jugendheim ein.

Die Frühkirmes steht auch im Zeichen der Jugend. Erstmalig ist auch die Kürung eines Schülerprinzen oder einer Schülerprinzessin geplant. Gegen 13 Uhr (Jugendheim am Südwall) können alle Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 15 Jahre sich zu einem Laser-Point-Schieß-Wettbewerb anmelden. Dem Sieger steht die große Ehre zu, erster Schülerprinz oder erste Schülerprinzessin Rheindahlens zu sein. Ausgestattet mit einem T-Shirt und einer silbernen Kette nimmt der neue Würdenträger dann am Umzug und der Festmesse teil. Neben dem Schießwettbewerb haben alle die Möglichkeit sich bei tollen Action-Spielen zu betätigen.

Der weitere Verlauf des Tages gestaltet sich dann wie folgt: 16.30 Uhr heißt es: Antreten! An der Gaststätte Haus Thelen (bei Sibo) werden die Schützen dieser Aufforderung Folge leisten und die Majestäten am Grotherater Berg abholen. Nach dem Umzug durch den Ort findet um 17.30 Uhr eine Festmesse im Innenhof des Altenheimes statt – und nach dieser Messe (so gegen 18.30 Uhr) begibt sich der Festzug zum Südwall, wo sich eine kurze Parade vor dem Jugendheim anschließt, in dem um 19.30 Uhr die Frühkirmes-Party mit der Band „Dr. W & Friends“ beginnt. Der Eintritt hierzu ist selbstverständlich frei.

(StadtSpiegel)