| 14.32 Uhr

In der Stadt verankert

In der Stadt verankert
Vorstandssprecher Hans-Peter Ulepic (dritter von links) mit Gästen bei der offiziellen Eröffnung des Neubaus. FOTO: Andreas Baum
Korschenbroich. Überdurchschnittlich hat sich die Gladbacher Bank AG in den vergangenen Jahren entwickelt und deshalb ihren Kunden in Korschenbroich einen repräsentativen Filialneubau versprochen. 3,5 Millionen Euro investierte das Geldinstitut in das Gebäude – nach rund einem Jahr Bauzeit wurde es jetzt fertig. Von Jan Finken

Bei der feierlichen Eröffnung dabei: 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kirche und Kultur. Auch Bürgermeister Heinz-Josef Dick lobte das Engagement der Gladbacher Bank, die ein modernes und architektonisch ansprechendes Gebäude in zentraler Lage geschaffen hat. Für die Planung des Gebäudes zeigt sich das Korschenbroicher Architekturbüro Otten verantwortlich. Unter dem Aspekt des Corperate Identity wurde das ursprünglich für die Mönchengladbacher Filialen mit dem Architekten Dr. Schrammen entwickelte Möblierungskonzept fortgesetzt.

Für die Kunden in Korschenbroich hält die Bank zehn Parkplätze und einen 460 Quadratmeter großen Service- und Beratungsbereich auf zwei Etagen vor. Das allerwichtigste Kapital der Bank aber steckt in der Erfahrung und Kompetenz der elf Mitarbeiter, die für die Betreuung der Kunden zuständig sind. „ ’Zu Hause in Korschenbroich’ bedeutet für uns, dass wir hier in Korschenbroich einen Vollservice anbieten. Privat- und Firmenkundenbetreuung, Bauspar- und Versicherungsgeschäft und Immobilienvermittlung werden vor Ort mit persönlichen Ansprechpartnern angeboten“, sagt Markus Biermann, Niederlassungsleiter in Korschenbroich.

Hans-Peter Ulepic, Vorstandssprecher der Gladbacher Bank, stellt bereits jetzt fest, dass die Entscheidung in Korschenbroich zu expandieren, bei Kunden und Mitarbeitern gut angekommen sei. „Mit dieser Investition dokumentieren wir unsere Verankerung in der Stadt und bekräftigen unsere positive Einstellung zur zukünftigen Entwicklung in Korschenbroich“, sagt Ulepic.

(Report Anzeigenblatt)