| 12.11 Uhr

Infos zu Ausbildungen in der Medienbranche

Mönchengladbach. Der Schulabschluss rückt näher und näher. Wichtige Entscheidungen stehen an. Was kommt danach? Am Mittwoch, 24. Juni, ist bm – bildung in medienberufen on Tour in Mönchengladbach. Im BIS–Zentrum für offene Kulturarbeit, Bismarckstraße 97–99, informiert der Kölner Bildungsträger von 17 bis 18.30 Uhr über die verschiedenen Berufsausbildungen im Medienbereich mit IHK-Abschluss oder staatlichem Abschluss am Berufskolleg mit Fachabitur. Gestalterisch, technisch oder kaufmännisch: In den Medien gibt es für jedes Talent jeden Alters die richtige Ausbildung. Von der Redaktion

Die Berufsakademie für Medienberufe hat für Schulabgänger ab 18 Jahren mit Realschulabschluss oder (Fach)Abitur viel zu bieten: Mediengestalter Digital und Print, Mediengestalter Bild und Ton, Kaufleute für Marketingkommunikation, Veranstaltungskaufleute, Kaufleute für audiovisuelle Medien.

Doppelt qualifiziert in die Medienbranche: Am Berufskolleg für Medienberufe können Medieninteressierte ab 15 Jahren mit Realschulabschluss die Berufsausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistent, Informationstechnischen Assistent oder Kaufmännischen Assistent absolvieren. Zeitgleich machen die Teilnehmer das volle Fachabitur. Für den Start im August 2015 sind noch einige Plätze frei.

(Report Anzeigenblatt)