| 00.00 Uhr

Internationale Förderklasse

Rheydt. Am 1. September ist am Berufskolleg für Technik in Rheydt-Mülfort eine internationale Förderklasse gestartet, in der Schülerinnen und Schüler, die zumeist aus Krisenregionen in unsere Stadt gekommen sind, unterrichtet werden. Die Jugendlichen lernen zu Beginn des Schuljahres in Intensivkursen die deutsche Sprache und werden dabei, wenn nötig auch alphabetisiert. Im weiteren Verlauf des Schuljahres kommen die allgemein bildenden Fächer wie Englisch, Mathematik und Politik/Geschichte sowie berufliche Orientierung und Berufspraktika hinzu. Zum Ende des Schuljahres kann dann ein allgemein bildender Schulabschluss erworben werden und weiterführende berufliche Bildungsgänge besucht werden. Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)