| 18.10 Uhr

Jazz trifft Pop im Haus Erholung

Mönchengladbach. Am kommenden Freitag, 19. Juni, ist das Julian und Roman Wasserfuhr Quartett im Rahmen des Fine Art Jazz Festivals um 20 Uhr im Kaisersaal des Haus Erholung zu Gast. Englishman in New York (Sting), Behind Blue Eyes (The Who) oder Smoke gets in Your Eyes (Roxy Music), auf jedem ihrer mittlerweile fünf Alben überzeugen Julian und Roman Wasserfuhr mit einer sensationellen Coverversion bekannter Pop- und Rockstücke. Mit dem 2012 von Blank & Jones, den Meistern der chill-out Grooves, produzierten Album „Relax“ bekamen Julian und Roman Wasserfuhr nicht nur ein überwältigendes Feedback, sondern wurden binnen Jahresfrist mit einem Gold Award geadelt. Das Quartett zählt heute zu den renommiertesten Bands Deutschlands. Mit ihrem aktuellen Album „Running“ veröffentlichten die Brüder ihr persönlichstes Album. Wie ein roter Faden durchziehen geniale Melodien ihre Pop/Jazz-Stücke. Ein Konzert, das Gänsehaut garantiert. Karten gibt es unter www.publicjazz.de/tickets Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)