| 14.52 Uhr

Kunstrasenspielfeld eröffnet

Kunstrasenspielfeld eröffnet
Die Sportanlage Schlachthofstraße wurde jetzt offiziell durch Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners eröffnet.
Mönchengladbach (pmg/sp). Die Sportanlage Schlachthofstraße verfügt über 6 500 Quadratmeter Sportfläche. Von der Redaktion

Bereits seit Oktober kann nach Abschluss der dreimonatigen Bauarbeiten auf dem neuen Platz gespielt werden. Jetzt wurde das Kunststoffrasenspielfeld der Sportanlage Schlachthofstraße durch Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners auch offiziell eröffnet. Mit einer Gesamtinvestitionssumme in Höhe von circa 300 000 Euro wandelte die Stadt das stark beanspruchte Tennenspielfeld in ein modernes Kunststoffrasenspielfeld mit insgesamt etwa 6 500 Quadratmetern Sportfläche um. Finanziert wurde die Baumaßnahme aus den Verkaufserlösen der nicht mehr benötigten Sportanlage „Am Torfbend“. Der Platz in Dohr wurde nicht mehr benötigt, weil sich der dortige Fußballverein aufgelöst hatte. Die Stadt verkaufte die Fläche, auf der ein Baugebiet entstand.

Die Baumaßnahme zur Sanierung der Anlage Schlachthofstraße wurde am 5. Februar 2015 im Freizeit-, Sport- und Bäderausschuss und am 25. Februar 2015 abschließend im Rat beschlossen. Den Vereinen Türkiyemspor 78/88 und Red Stars steht damit eine moderne Sportanlage für den Trainings- und Spielbetrieb der insgesamt über 200 Vereinsmitglieder zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Sportanlage den zahlreichen Schülern im näheren Umfeld nun optimale Bedingungen für die Nutzung im Schulsport.

(StadtSpiegel)