| 14.12 Uhr

Live in der Kulturnacht

Live in der Kulturnacht
Der MC und Beatmaker Omaure packt englische Raps mit starken Messages in groovendem Flow auf smoothe Ambient Beats.
Mönchengladbach. Die Kulturküche serviert zur Kulturnacht am 4. Juni Livemusik von Elektro-Folk über Gitarrensounds bis Modern Urban HipHop. Drei junge Künstler sind dabei, die es zu entdecken lohnt: Pierre Pihl spielt drei Saiten-Instrumente gleichzeitig – Feetbass, Laptapping, Fingerpicking – und vereint starkes Songwriting und kreativstes Gitarrenspiel zu atmosphärischen Sounds. Musikalisch polyvalent und dabei unschlagbar humorvoll. Der MC und Beatmaker Omaure packt englische Raps mit starken Messages in groovendem Flow auf smoothe Ambient Beats. Afrikansche Roots treffen auf Urban Jazz. Ein Riesentalent der deutschen Underground HipHop-Szene, dessen musikalisches Gespür beeindruckt. Die Elektro-Folk-Pop Band Nunuk mischt elektronische Synth- und Drumsounds mit akustischer Gitarre, Piano, Percussion und Folk-artigen Vocal-Arrangements. Ein vibrierender Klangteppich, lauschig und groovig zugleich – und der perfekte Sound zum Ausklang des Abends. Der Eintritt beträgt 10 Euro, das Eintrittsband gewährt Zutritt zu allen Veranstaltungen der Kulturnacht. Los geht es um 20 Uhr. Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)