| 15.31 Uhr

Minions mischen mit im Park

Minions mischen mit im Park
Movie Park Germany Geschäftsführer Thorsten Backhaus freut sich zusammen mit den neuen Parkbewohnern, den Minions, auf die abwechslungsreiche Saison 2015. FOTO: Movie Park Germany
Bottrop-Kirchhellen. Seinem bekannten Slogan „Hollywood in Germany“ wird Deutschlands größter Film- und Freizeitpark auch in diesem Jahr mehr als gerecht und setzt sogar noch einen drauf. Denn die Besucher treffen ab sofort auf die Minions. Von der Redaktion

Die kleinen gelben Einzeller, bekannt aus dem US-Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“ und ab Juli im Film „Minions“ zu sehen, sind im Park präsent. „Wir freuen uns riesig, dass die Minions bei uns eingezogen sind“, so Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Die Gäste können die beiden beim Fotoshooting antreffen oder sie bei unserer täglichen Parade durch den Park grüßen“.

Neben den Minions bietet auch die neue Stuntcrew unter Leitung des Stunt-Coordinators Evangelos Grecos filmreife Unterhaltung. Die Stuntcrew „Impossible Possible“ besteht aus rund zehn Personen. Sie übernehmen nicht nur die bestehende „Crazy Cops – die Action Stunt Show“, sondern sorgen auch für eine neue interaktive Westernstuntshow im Themenbereich The Old West. „Damit setzen wir konsequent unsere Linie und den Wunsch der Gäste um, mehr Unterhaltung auf den Straßen zu bieten“, erklärt der Geschäftsführer. Neue Unterhaltung wird es ebenfalls mit der Show „Break the Rules“ auf der zentralen New York Plaza Bühne geben.

Dem Ziel, den Gästeservice nachhaltig und umfassend auszubauen, wird Movie Park Germany in diesem Jahr ganz besonders im digitalen Bereich gerecht. „Wir bieten mit Beginn der Saison kostenloses, flächendeckendes W-Lan im Park an. Gerade an Tagen mit hohem Besucheraufkommen, wie zum Beispiel zum Halloween Horror Fest, können wir so ein stabiles Datennetz sicherstellen.“ Dank insgesamt 25 Access-Points. Neu sind auch die unterhaltsamen Warteschlangenvideos, die die Gäste über QR-Codes abscannen und sich ansehen können.

Überarbeitet wurde auch die Movie Park Germany App, die den Nutzern vier verschiedene Routen vorschlägt. Inpark Messages liefern den Gästen am Tag ihres Besuchs aktuelle Infos und Angebote, eine interaktive Parkkarte sorgt für die nötige Orientierung.

(StadtSpiegel)