| 11.52 Uhr

Partnerschaft wird gefeiert

Partnerschaft wird gefeiert
Am 9. Mai feiert das Eine-Welt-Forum von 14 bis 18 Uhr den Ghanatag in der Citykirche Mönchengladbach. FOTO: privat
Mönchengladbach. Am Samstag, 9. Mai, findet von 14 bis 18 Uhr der Ghanatag des Eine-Welt-Forums in der Citykirche statt. Von der Redaktion

Seit über zehn Jahren verbindet Menschen in Mönchengladbach und dem District Offinso in Ghana eine Partnerschaft, die von Schulfreundschaften über gemeinsame Hilfsprojekte bis zu gegenseitigen Besuchen reicht – ein guter Grund gemeinsam zu feiern: Am Samstag, 9. Mai, ist Ghanatag. Das Eine-Welt-Forum Mönchengladbach lädt alle Interessierten von 14 bis 18 Uhr in die Citykirche am Alten Markt zu einem Fest der Begegnens ein. Gäste aus Offinso – Father Peter Sarpong, Thomas Mensah Frimpong und Victor Owusu-Ansah sowie Schwester Dora Lumor und zwei Schülerinnen der Hebammenschule des St. Patrick’s Hospitals von Offinso – erzählen hautnah vom Leben in ihrem afrikanischen Heimatland. Präsentationen der deutschen Partnerschulen und der Erlebnisbericht einer ehemaligen Schülerin des Gymnasium Rheindahlen , die sechs Monate in einer integrativen Schule im ghanaischen Namong arbeitete, zeigen – die Kontakte zwischen Nord und Süd sind vielfältig und lebendig.

Für afrikanisches Lebensgefühl sorgen Märchenerzähler und typische Gerichte aus Ghana. Das musikalische Programm gestalten der Chor des Gymnasiums am Geroweiher und die Musikschul-Percussionband „schlagfertig“, seit März Preisträgerin beim Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ und Kandidatin des Bundeswettbewerbs. Ein Schminkstand lädt die kleinen Besucher ein, sich in Schmetterlinge, Löwen oder Feen zu verwandeln. Schirmherr des Ghanatags ist Hans Wilhelm Reiners. Der Gladbacher Oberbürgermeister eröffnet den Ghanatag gegen 14 Uhr mit einem Grußwort.

(Report Anzeigenblatt)