| 13.32 Uhr

Paulina leider keine Runde weiter

Paulina leider keine Runde weiter
Paulina während der intensiven Vorbereitung mit Coach Lena und ihren Teamkollegen Tilman und Rika. FOTO: ©SAT.1/André Kowalski
M’gladbach (cc). Paulina aus Wickrath kämpfte sich bei der TV-Show „The Voice Kids“ bis in die Battles. Am Freitag hieß es für sie jedoch Abschied nehmen. Von Christina Reineke

Ring frei!“ hieß es am Freitag bei der TV-Show „The Voice Kids“ auf Sat.1 für die Wickrather Kandidatin Paulina (Extra-Tipp berichtete). In der zweiten Battle-Runde trat sie gegen ihre Teamkollegen Rika (12) und Tilman (14) mit dem Song „Maneater“ von Daryl Hall & John Oats an und kämpfte um einen ersehnten Platz im Halbfinale. Am Ende reichte es leider nicht für Paulina, stattdessen durfte sich Tilman freuen, für den sich Coach Lena entschied. Die 13-jährige Wickratherin hat Lenas Entscheidung aber gut weggesteckt und blickt nach vorne. „Natürlich bin ich traurig, dass es jetzt vorbei ist, aber das liegt größtenteils daran, dass ich die tollen Menschen, die ich dort kennengelernt habe und die fast alle weit entfernt von mir wohnen, nicht mehr so oft sehen kann. Aber zum Finale bin ich in Berlin und treffe alle wieder, darauf freue ich mich jetzt schon. Ich werde auf jeden Fall weiter singen, ich kann eh nicht anders“, so Paulina.

(Report Anzeigenblatt)