| 14.32 Uhr

Plexiphones: neue Songs

Plexiphones: neue Songs
Mönchengladbach. Nach gefeierten Club-Konzerten in England, unter anderem im legendären „The Water Rats“, in dem schon Bob Dylan auf der Bühne stand, und Support-Shows auf großen Bühnen mit Acts wie ZZ Top und Alphaville sowie Platzierungen des aktuellen Albums „Electric“ und der Hit-Single „To be wanted“ in den Deutschen Alternative Charts veröffentlichen die Plexiphones am 16. November ihre neue Single „Love Child“. Von Sandra Geller

Für das alljährliche Heimspiel im Zirkus Messajero in Mönchengladbach am Samstag, 17. November, Beginn 20.30 Uhr, kündigt die Band neue Songs an, die in diesem Sommer im Wide Noise Studio in Arnsberg zusammen mit dem Produzenten-Team Hilton Theissen (unter anderem Arkanoid, Dark Millennium) und Kurt Schmidt (Wallenstein, 12 Drummers Drumming, Sun, Dead Guitars, The Wide) produziert wurden.

„Für uns sind unsere musikalischen Roots ganz klar britisch“, bekennt Sänger Wolfgang Kemmerling und spricht damit seinen Viersener Band-Kumpels Kurt Schmidt (Bass), Michael von Hehl (Keyboards), Christoph Brandenburg (Gitarre) sowie den Mönchengladbacher Band-Mates Frank Mevissen (Percussion) und Rüdiger Tiedemann (Drums) aus dem Herzen.

Foto: Maris Rietrums

(Report Anzeigenblatt)