| 00.00 Uhr

Rudolf Scharping übernimmt Schirmherrschaft für RAAM Team Maxmo
Prominente Unterstützung

Mönchengladbach. Der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Rudolf Scharping, hat die Schirmherrschaft für das RAAM Maxmo Team übernommen. Das RAAM Team MAXMO startet am 20. Juni 2015 beim härtesten Radrennen der Welt, dem Race Across America. Die Strecke von Oceanside, Kalifornien nach Annapolis, Maryland mit insgesamt 4 800 km wollen die Athleten Sven Imhoff, Christoph Bohnen, Norbert Nusselein und Oliver Dienst in weniger als sechs Tagen mit dem Fahrrad zurücklegen und dabei noch etwas Gutes tun. „Gerne unterstütze ich die Aktion bei der sich Radsportler für Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen einsetzen“, so Scharping bei der Unterschrift auf das Sternenboot-Laufrad, das als Symbol für die Aktion steht. Von der Redaktion

So steht der ehemalige SPD-Vorsitzende und Bundesverteidigungsminister a.D. stellvertretend für knapp 140 000 Mitglieder des BDR hinter dem Team, das die Strapazen des härtesten Radrennens der Welt nutzt, um Spenden zu sammeln, damit Kindern in der letzten Lebensphase noch einmal eine Freude gemacht werden kann oder die Familien unterstützt und betreut werden können.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige