| 13.12 Uhr

Run & Fun rund um „De Koel“

Run & Fun rund um „De Koel“
Beim „RUN & FUN Stadion Business Run Venlo“ läuft der Azubi auf Augenhöhe mit dem Chef...
Venlo/Viersen. Venlo bekommt ein neues Lauf-Event: Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in Mönchengladbach und Krefeld ist die niederländische Grenzstadt dritter Standort der RUN & FUN Event GmbH. Organisatorin hofft bei der Premiere am 21. August auf 1.000 Teilnehmer – auch aus Viersen und Umgebung. Von Jan Finken

Die Laufschuhe sind geschnürt, die originellen Laufshirts sitzen, und die Beine warten nur noch auf den Startschuss: Bis zu 1.000 Teilnehmer erwarten die Veranstalter des 1. RUN & FUN Stadion Business Run Venlo. Angesprochen fühlen dürfen sich vor allem Firmen, Chefs, Mitarbeiter und Azubis, die gerne zusammen Sport treiben und Spaß haben wollen. Die Laufstrecke ist rund fünf Kilometer lang, Start und Ziel ist das Seacon-Stadion De Koel, Arena des niederländischen Fußball-Erstligisten VVV Venlo, der als Veranstaltungspartner bei diesem Event dabei ist.

Bei RUN & FUN geht es weniger um sportliche Höchstleistungen als vielmehr um den Spaß. Veranstalterin Josie Hilgers: „Den Kern des Events bilden die Freude an der Bewegung mit anderen Läufern oder Walkern, die Gemeinschaft in einem netten Team und natürlich die Party im Anschluss, ganz nach dem Motto ’Raus aus dem Büroalltag und rein ins Vergnügen!’ Wir wollen vor allem den Firmen in den Grenzregionen das schöne Seacon-Stadion-De Koel- präsentieren und jedem Starter den Zieleinlauf ermöglichen.“

Je drei Läufer bilden ein Team. Schon während der Suche nach Mitstreitern in der Firma entsteht jener Teamgeist, der die Grundlage für Spaß und Durchhaltevermögen beim gemeinsamen Lauftraining ist.

„Stimmt die Chemie, dann wird auch das Entwerfen eines witzigen Team-Outfits ein Erfolg. Buchhaltung gegen Außendienst? Kein Problem! Hauptsache, der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Vielleicht überholt gar die Feuerwehr in Uniform und Schutzanzügen die Kantinenbelegschaft mit Kochmützen über dem Laufdress“, freut sich Projektleiterin Nicole Hafner von der NeoMove GmbH auf tolle Outfits. „Wir werten nicht nur die schnellsten Teams und Einzelläufer, sondern auch das kreativste Lauf-Outfit und das witzigste Motto“, ergänzt Josie Hilgers. Übrigens: Angehörige der Führungsetagen sollten sich nicht scheuen, mit gutem Vorbild voranzugehen. Für den schnellsten Chef und die schnellste Chefin werden ebenfalls Sonderpreise ausgelobt.

Für die After-Run-Party rund um das Stadion wird der DJ selbst die müdesten Beine noch zum Tanzen bringen. Der Eintritt ist für Läufer und Freunde frei. Die Gastronomie liefert die richtigen Speisen und Getränke für eine gute Regeneration. Wie bei den Läufen in Mönchengladbach und Krefeld unterstützt RUN & FUN auch in Venlo eine karitative Einrichtung: Pro Teilnehmer stiftet der Veranstalter 50 Cent an die soziale Stiftung „VIA VVV“ des Vereins..

(Report Anzeigenblatt)